3.Liga-Mannschaft spielt in der Schuhwallhalle

NHC spielt auch in der kommenden Saison mit seiner 3.Liga-Mannschaft in der Schuhwallhalle.

Mit Schreiben vom 07.06.2018 hat der DHB auch den 2.Ausnahmeantrag des NHCs zur Nutzung der Schhwallhalle für die 3.Liga positiv entschieden und eine weitere Ausnahmegenehmigung erteilt.

Im Wortlaut: „Nach intensiver Beratung hat sich der DHB e.V. entschieden, die Ausnahmegenehmigung bis zum 30.06.2020 zu verlängern, sofern bis zum 01.04.2019 der verbindliche Ratsbeschluß zum Neubau einer Sporthalle vorgelegt wird. Andernfalls erlischt die Ausnahmegenehmigung am 30.06.2019“. Damit ist auf jeden Fall der Spielbetrieb in der kommenden Saison für die 1.Herren in der 3.Liga gesichert. Alles weitere liegt dann in der Hand der Verwaltung der Stadt Northeim und des Stadtrates. Der NHC bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich beim Bürgermeister, Herrn Simon Hartmann, der mit einem Begleitschreiben den Ausnahmeantrag des NHCs unterstützt hat. Ein weiteter Dank gilt dem  Bundestagsabgeortneten  Herrn Dr. Roy Kühne, der sich ebenfalls in der Sache Ausnahmegenehmigung für den NHC eingesetzt hat. Der NHC kann jetzt mit dieser erfreulichen Nachricht in die weiteren Planungen für die neue Saison gehen, um ab Ende August Anfang September seinen Freunden und Fans wieder tollen 3.Liga-Handball zu bieten.