Erst gegen Meerhandball sicher die Punkte geangelt und dann Burger und Schnitzel verhaftet! (mC)

NHC – GIW Meerhandball 38:26 (17:12)

Zu einem ungefährdeten Heimsieg kam die männliche C-Jugend des NHC am Sonntag gegen die Gäste vom Steinhuder Meer und bleibt damit dem Tabellenführer aus Burgdorf auf den Fersen. Von Beginn an übernahmen die Jungs aus Northeim das Kommando und spielten gestützt auf einen gut aufgelegten Björn Dörflinger im Tor ihre Chancen mustergültig heraus. Dabei konnten die Gäste zunächst noch mithalten (7:6, 13‘), bevor sich der NHC auf 10:6 und später auf 17:12 zur Halbzeit absetzen konnte. Kontinuierliches Wechseln war der Schlüssel zum Erfolg, denn erneut war die breite Bank der Northeimer der Trumpf, der stach. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das Heimteam weiter dominant und baute die Führung kontinuierlich aus (29:19, 39‘). Den Trainern bot sich die Gelegenheit, munter durchzuwechseln, ohne das es zu einem Bruch kam. Pass- und Laufspiel waren aller Ehren wert!
Im Anschluss ging es zur traditionellen Weihnachtsfeier, wo sich die Jungs im Don’s Diner beim Burger- und Schnitzelessen genauso gnadenlos und effektiv wie auf dem Handballfeld zeigten.
NHC: Dörflinger und Henning im Tor; Hofmann (3), Brodmann (2), Althans (4), Johannes (1), Burandt (4), Grothey (2), Bialas (9), Reinholz, Wode, Lutze (7), Polinski (1), Mandel (6)

Fotos: NHC