Kämpfen und Siegen ist das Motto! (2. Herren)

Am vergangenen Samstagabend empfingen wir die Gäste der Oberliga Reserve aus Vorsfelde. Der Landesliga-Aufsteiger ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet und musste sich nur dem Meisterschaftskandidaten Warberg geschlagen geben. Aus diesem Grund sollte das Spiel auch kein Selbstläufer werden und uns alles abverlangen.
Das Spiel lief von Beginn an auf Augenhöhe, beide Mannschaften agierten mit Tempo und vielen Positionsangriffen, bis zur 19. Spielminute war ein ständiger Führungswechsel die Folge. Diese Spielweise zog sich durch die gesamte 1. Halbzeit, jedoch immer mit einem kleinen Vorteil für unsere Heimsieben. Der Halbzeitstand war daher zu unseren Gunsten, 13:12 hieß es beim Pausenpfiff.
Die 2. Hälfte begann so rasant wie wir es ja schon kennen, erst zogen wir kurzer Hand mit 3 Toren davon, dann konterten die Gäste uns gnadenlos aus. Nach 36. Minuten stand es 16:16 und es schien noch einmal richtig spannend zu werden. Jedoch nahmen sich immer mehr Spieler auf unserer Seite ein Herz. Es folgten regelrechte Geschosse von unserem Shooter Marc Bode der an diesem Tag wieder einer der Besten war. Hinzu kamen gute Abläufe, die meistens mit der richtigen Entscheidung endeten und daher zum Torerfolg führten. In der Abwehr packten wir nun mehr zu und zwangen den MTV zu vielen technischen Fehlern und unüberlegten Torabschlüssen. Daraus Resultierend konnten wir unsere höchste Führung in der 56. Minute bejubeln, dort Stand es kurz vor Schluss 29:22.
Zum Ende kamen die Gäste noch ein Stück heran, jedoch blieb es beim nächsten Heimerfolg für uns. Der Endstand war an diesem Tag 29:25.
Wir bleiben damit unbesiegt in unserer Halle und freuen uns auf die nächsten Wochen.
Nächstes Wochenende geht es „Auswärts“ zum Derby nach Bovenden gegen die ungeschlagenen Spanbecker.
Das nächste Heimspiel ist am 20.10.2018 um 20:00 Uhr in unserer Schuhwallhalle. Zu Gast sind die Nachbarn aus Uslar. Wir freuen uns darauf und auf erhoffen uns kräftige Unterstützung von Seite der Tribüne.
Es spielten: M. Wilfer, J. Biermann, A. Kühn 2, K. Kühn 7, J. Kühn 5, J.H. Schmidt 2, M. Schulze, N. Tessling, L. Müller , A. Bruns-Micheletti, M. Bode 9