NHC gewinnt Punkt, aber verliert Gerstmann (3. Liga)

Am siebten Spieltag in der 3. Liga ging es für den NHC zum Tabellenvierzehnten nach Altjührden. Verstärkt durch Neuzugang Lukas Kalafut vom Zweitligisten Wilhelmshavener HV gelang es den Gastgebern am vorigen Wochenende die ersten zwei Punkte gegen die TuS Volmetal einzustreichen. Nach ausgeglichenem Spielbeginn gerieten die Northeimer nach 10 gespielten Minuten erstmals ins Hintertreffen(4:7). Nach der ersten Auszeit von Trainer Carsten Barnkothe kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und konnten über solide Abwehrarbeit und einige Torerfolge von Sören Lange und Tim Gerstmann erstmals die Führung erlangen und ausbauen (12:10). Dann eine Schrecksekunde für den NHC: Spielmacher Tim Gerstmann landet nach einem Zweikampf unglücklich auf dem linken Arm und verletzt sich schwer. Doch davon ließ sich der NHC nicht unterkriegen und erarbeitete sich bis zur Halbzeit eine 17:14 Führung.
Den zweiten Durchgang begann der NHC stark und es sah im ersten Moment so aus, als könne man sich etwas deutlicher absetzen. Doch leichtfertige Ballverluste und überhastete Abschlüsse ermöglicht den Gastgebern den Vorsprung Tor um Tor zu verkürzen und 15 Minuten vor Schluss zum 24:24 auszugleichen. Es folgte ein ausgeglichener Schlagabtausch nach dem die Gäste aus Northeim fünf Minuten vor Schluss mit 29:31 ins Hintertreffen gerieten. Die Northeimer bewiesen aber in dieser Phase einen kühlen Kopf, Paul-Marten Seekamp und Sören Lange erzielten die letzten beiden Tore und mit der Schlusssekunde hielt Lennart Gobrecht den letzten Wurfversuch von Lukas Kalafut und damit den Punkt fest. Am Ende ein gewonnener Punkt für den NHC, aber eine bittere Verletzung von Tim Gerstmann, der hoffentlich nicht allzu lange fehlen wird. An dieser Stelle wünschen wir Tim Gerstmann gute Besserung und Kopf hoch!!! Der NHC ist mit 6-6 Punkten weiterhin ACHTER.

Kader: Stammer, Gobrecht, Armgart; Schlüter, Iliopoulos, Krebs 5, Lange 9/2, Seekamp 4, Lutze 2, Hempel, Hoppe 6, Wilken, Gerstmann 3, Dewald, Stöpler 2.

Am kommenden Wochenende empfangen die Northeimer den TuS Volmetal zu gewohnter Zeit am Sonntag um 17 Uhr in der Schuwallhölle. Der NHC will zu Hause, mit seinen treuen Fans im Rücken, unbedingt erfolgreich sein. Also auf geht´s zum NHC!!! Spieltagssponsor ist das AUDI Autohaus am Harztor. Er wird erneut ein interessantes Fotoshooting über Facebook geben.

Foto: Spieker Fotografie