Pflichtsieg gegen Altencelle (1. Damen)

Am vergangenen Samstag gewannen wir unser Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Altencelle mit 18:20 (6:10). Die kurze Zusammenfassung des Spiels lautet „Hinten hui, vorne … naja“.

Wir starteten von Anfang an mit einer gut eingestellten 3-2-1-Abwehr und konnten daraus einige Ballgewinne erarbeiten. Die nutzten wir aber zu inkonsequent, sodass die 6:10 Halbzeitführung eigentlich deutlich höher hätte ausfallen müssen. Zudem schied Anni leider in der ersten Halbzeit verletzt aus, sodass wir neben Aline und Merle einen dritten Ausfall im Rückraum kompensieren mussten. Vielen Dank an dieser Stelle an Kai, Caro & Yvonne, dass ihr dabei ward und unser Team super ergänzt habt und gute Besserung an Anni!

Auch in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit spielten wir keine ausreichende Führung raus. Dann gelang es uns jedoch, uns während einer zweiminütigen Unterzahl durch Tore von Marie und Tanne von 12:14 auf 12:16 abzusetzen. Bis zur 53. Minute bauten wir diese Führung dann bis zum 13:20 aus. Wer jedoch gedacht hätte, dass das Spiel damit in den letzten sieben Minuten den zu erwartenden Verlauf nehmen würde, hatte sich geirrt. Durch Unkonzentriertheit und überhastete Aktionen ließen wir den SV nochmal herankommen. Zum Ende hieß es aber 18:20 für uns!

Nach einem zufriedenstellenden Saisonstart mit 7:3 Punkten und dem aktuell vierten Platz begeben wir uns jetzt in zwei wöchige (Pokal-)Pause. Zur zweiten Pokalrunde empfangen wir in unserer Schuhwallhalle den TV Hannover-Badenstedt II am Sonntag, 14.10. um 16:00 Uhr. In der Liga geht es am 21.10. beim ersten Doppelspieltag der Saison zu Hause gegen MTV Tostedt weiter. Anpfiff ist um 14:00 Uhr!

Eure 1. Damen

Für den NHC spielten: Post, Rien – Weitemeier 6(2), Wode, Bünker 1, Barnkothe, M. 6, Barnkothe,S. 2, Lösky, Bergmann, Lucenko 1, Junghans 3, Strupeit 1