Torfeuerwerk der wA

Mit einem 49:11-Heimerfolg über das Team der JMSG Langelsheim/Ast./Seesen verabschiedeten sich die Mädels der weiblichen A-Jugend am Sonntagmittag für die Saison 2018/2019 aus der Schuhwallhölle.

Der Verlauf des Spiels ist schnell zusammengefasst:
Souverän haben die Mädels die etwas andere Partie gemeistert. Da der Gegner mit nur 4 Feldspielerinnen und 1 Torfrau anreiste, schickten wir auch nur 4 Feldspielerinnen auf das Spielfeld. Entsprechend viel Platz gab es auf der Platte. Die Folge waren Tore im Minutentakt – insbesondere durchs Tempospiel stachen die Mädels hervor. Wie schon die gesamte Saison über präsentierten wir uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, was sich auch in der gleichmäßigen Torverteilung widerspiegelt. Auch die beiden Torhüterinnen konnten sich mit einigen Paraden auszeichnen.

Am kommenden Samstag treten die Mädels auswärts zu ihrem letzten Saisonspiel bei der HSG Liebenburg-Salzgitter an.

Es spielten:
Cara Bornemann und Belana Plenge; Pia Vicenta Meyer, Chiara Meyer, Sarah Klie, Nina Heiduck, Melissa Weißmann, Henrike Ernst und Paula Turau