Was für ein Krimi! (wD2)

Samstag Nachmittag trat die WD2 in der Schuhwallhölle gegen Plesse an. Laut Tabelle ein harter Brocken; zudem fiel leider Mira erkrankt aus. So gaben wir die Parole aus: anknüpfen an die super Leistung gegen unsere WD1, geschlossen und kämpferisch aufspielen und Siegeswillen beweisen. Diese Rechnung ging zur Freude des Trainergespannes bis zur Pause auf ( HZ 15:14 ). Im Rückraum der Gäste galt es, die starke Kimberley in den Griff zu bekommen, was die Mädels klasse umsetzen konnten. Ein flüssiges Angriffsspiel und eine konsequente Abwehrkette bescherte dem motiviertem Team sogar ein 23:17 nach dreißig Minuten. Doch der Gegner steckte nicht auf und kam wieder heran. Jetzt aber schlug das große Kämpferherz der jüngeren Garde der WD: überglücklich siegten wir mit einem Tor ( 29:28 ) und belohnten uns so für diese grandiose Teamleistung! Überglücklich und lautstark hallte nun “ Schuhwallhölle- Schuhwallhölle- hey- hey “ durch die Halle….

Foto: NHC