Weibl. E-Jugend vs. Worbis

Am Sonntag bestritten die Mädels der weiblichen E-Jugend ihr erstes Spiel im neuen Jahr. Wir wollten die Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen und die 2 Punkte in heimischer Halle lassen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Schnell gerieten wir mit 3 Toren ins Hintertreffen. Die ungenutzten Chancen (die gegnerische Torfrau hat viele Würfe entschärfen können) als auch die Räume, die wir den Gegnerinnen boten, trugen zu dem Rückstand bei. Doch nachund nach konnten wir immer mehr Bälle im Netz versenken und kämpften uns schließlich bis zum 3:4 ran. Anschließend trat abermals die maue Chancenverwertung ein und die Worbiser Mädels zogen bis zum 3:7 davon. Mit einem 4-Tore-Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause (4:8). Nach der Pause hat sich unsere Abwehr stabilisiert und die Mädels konnten sich durch sehenswerte Kombinationen auf ein 9:9 rankämpfen. Am Ende gingen dann die Kräfte verloren, so dass wir das Spiel mit 9:13 verloren.
Es spielten:
Esther (2, Tor), Hannah, Marie „Mimi“ (2), Jette (1), Emma (1), Juliana (Tor), Alara (Tor), Vanessa (3), Julia, Lea, Lena, Mira, Lea „Ducki“