Weibl E – TSV Landolfshausen

Das letzten Heimspiel des Jahres 2015 war am Samstag und das wollten wir unbedingt gewinnen. Nach im Vorfeld einigen Absagen der erfahrenen Spielerinnen musste heute also die Jungen ran. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte dann der Befreiungsschlag gelingen und so warf Vanessa nach 4 gespielten Minuten dann das langersehnte 1. Tor für den NHC. So fanden die Mädels endlich ins Spiel und die 1. Halbzeit endete dann mit 8:3. Besonders lobenswert war die Leistung von Juliana im Tor und von Lena die mit vielen schönen Aktionen wim sehr gutes Spiel zeigte und sich selbst mit einem Tor belohnte. In der 2. Halbzeit ging es nun weiter und nun kamen Mira und Ducki die beiden des Jahrgangs 2007 wirbelte über das Spielfeld und setzten sich und die anderen gut in Szene, so entschied der NHC das Spiel mit 20:5 für sich
Die Trainerinnen Esther Hardeweg und Merle Rieck sind nach diesen Spiel mehr als zufrieden.
Gespielt habend: Juliana Penner (Tor,1), Alara Musul (Tor,4), Vanessa Sander (Tor,3), Lea Kovacevic, Lena Stein (1), Jette Richter (1), Julia Luft, Marie Hasenjäger (1), Mira Berke (5) und Lea „Ducki“ Heiduck (4).
Am kommenden Samstag ist das letzte Spiel der weiblichen E Jugend. Um 13.30 heißt es dann in Worbis alles auf Sieg!