Zwei NHC-Teams beim Finale im KSN-Eisstockschiessen

Zweites NHC-Team auch im Finale
Getreu dem Motto „je hässlicher der Pulli, desto gut“ ging es auf die Platte. Gleich im ersten Spiel lief es zauberhaft für uns. In den ersten beiden Runden konnten wir eine komfortable 4:0 Führung erspielen, welches am Ende der Grundpfeiler unseres 5:1 Auftaktsieges war.
Wer dachte, dass wir durch so einen glänzenden Sieg durch die anderen beiden Spiele durchspazieren würden, der wurde im nächsten Spiel eines besseren belehrt. Benebelt vom Sieg im ersten Spiel, setzten wir das zweite gepflegt in den Sand. Das verloren wir krachend mit 1:4.
„Wie bekomme ich meine Mannschaft wieder in die Spur?“ dachte ich mir. Na ganz einfach! Wir sind auf einem Weihnachtsmarkt! Ein Glühwein und ein Teamkreis sollten Geschlossenheit symbolisieren. Und das tat es auch. Gestärkt als Einheit fegten wir unsere Gegner im letzten Spiel mit 6:3 von der Platte. Nach 3 Kehren führten wir bereits 6:0, was uns die Spannung in der letzten Kehre nahm. Beinahe noch zum negativen, denn die Punkte Differenz sollte zum tragen kommen. Am Ende standen wir mit einem weiteren Team bei 6 Gewinnpunkten (3 pro Sieg). Also entschied die Punktedifferenz (erzielte Punkte zu gegen Punkte) und da hatten wir dann denkbar knapp die Nase vorn.
So bejubelten wir vor voller Hütte (Jan Kühn, zwei Spielerfrauen und unser Maskottchen PK) den Sieg und den damit verbundenen Einzug ins Finale.
Bis Freitag gilt es also den Wurfarm ruhig zu halten um Verletzungen vorzubeugen. An dieser Stelle schon mal ein sorry an meinen Chef, aber arbeiten werde ich den nächsten drei Tage auch nicht mehr können. Warum auch? Bald sind wir die ersten Stadtmeister im Eisstockschießen. Uns stehen bald ganz andere Türen offen.

Erfolgreich für das Team Sofafeuer waren: Roman „the red nose“, Alex „the Schulz“, Jannik „the magic Hand“, Marcel „the sharpshooter“ und Eddy „the I don’t need to make points“

Wir würden uns demnach sehr freuen, viele NHC-Freunde und -fans beim Finale am kommenden Freitag den 21.12. um 18 Uhr auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt begrüßen zu können!