mC weiterhin in der Erfolgsspur

Für die männliche C-Jugend ging es am Sonntag in aller Herrgottsfrühe nach Hildesheim. Gegen die Eintracht, die mit zwei Niederlagen und nur einem Sieg in die Saison gestartet war, wollten wir unseren positiven Trend fortsetzten. Allerdings wussten wir von Anfang an, dass die ein hartes Stück Arbeit werden würde. Wir kamen trotz der frühen Uhrzeit gut ins Spiel und konnten uns direkt mit 4:1 absetzten, sodass der Gegner direkt mit einer Auszeit reagierte. Diese änderte wenig, dass Spiel plätscherte vor sich hin und die NHC-Jungs gingen mit 16:13 in die Halbzeit. Leider verpassten die NHC-Jungs eine deutlichere Halbzeitführung durch eine mangelnde Chancenverwertung. In der zweiten Halbzeit sollte sich diese allerdings deutlich verbessern. Wir setzten uns bis zur 40. Minute auf 9 Tore ab und brachten das Spiel in trockene Tücher. Endstand nach 50 Minuten = 36:30 – 8:0 Punkte. Leider offenbarte dieses Spiel gerade in der Abwehr unsere Schwächen, wo wir uns doch in den letzten Wochen dort deutlich verbessert hatten. Nach den Ferien geht es dann am 27.10. zum Topspiel nach Stöckheim.
Für den NHC spielten: Björn Dörflinger, Carlo Richter (beide Torhüter), Oskar Hofmann (2), Krister Brodmann (1), Jannik Kulze (3), Adam Bohne, Sören Grothey (2), Sebastian Bialas (10), Thorge Lutze (4), Leon Polinski (1), Theodor Henning (4), Timm Ottleben (1), Willem Baumbach (8)