1.Herren – Wichtiger Auswärtssieg für den NHC

Der Northeimer HC konnte, nach drei Niederlagen in Folge, am gestrigen Samstag einen ganzen wichtigen Auswärtssieg in Bad Neustadt feiern. Nach spannenden 60 Minuten stand es 22:20 (12:7) aus Sicht der Gäste aus Südniedersachsen.

Verantwortlich dafür war eine deutlich verbesserte Abwehrleistung, die vor allem in der ersten Halbzeit die Bad Neustädter vor große Probleme stellte. Dahinter agierte ein starker Fabian Ullrich im Tor, der u. a. auch einige Siebenmeterwürfe entschärfte. Auch wenn im Angriff die ein oder andere Chance ausgelassen wurde konnte man sich von Beginn an absetzen. Über 2:4 und 2:6 konnte sich der NHC bis auf 6:11 absetzen und so mit einer fünf-Tore Führung beim 7:12 in die Halbzeitpause gehen.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Northeimer spielbestimmend und konnten die Führung bis zum 9:14 bei fünf Toren halten. Danach führten einige Abstimmungsfehler in der Offensive dazu das sich Bad Neustadt auf 16:18 und 18:19 heran kämpfen konnte. Aber der NHC bewahrte in dieser Phase die nötige Ruhe, sodass Paul-Marten Seekampf mit dem Treffer zum 19:22 für die endgültige Entscheidung sorgte. Der Rest war riesengroßer Jubel und pure Erleichterung.
Diese Euphorie gilt es nun mit in die Trainingswoche zu nehmen um dann bestmöglich vorbereitet in das Heimspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen zu gehen. Anwurf der Partie ist wie gewohnt am Sonntag den 06.10. um 17:00 Uhr in der Schuhwallhalle.

NHC: Ullrich, Gobrecht, Wenderoth; Schlüter, Iliopoulos 3, Lange 8/6, Seekamp 3, Hempel, Wilken 1, Gerstmann 5, Bode, Stöpler 1, Wodarz 1.

Foto: NHC