Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

Bittere Niederlage für den NHC (1. Herren)

Sep 5, 20221.Herren, Herren

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit vielen guten Offensivaktionen, aber einer zu zaghaften Defensive verliert der NHC in Durchgang zwei den Faden und muss sich dem Aufsteiger aus der Nähe von Potsdam mit 36:28 (18:17) geschlagen geben.

Vor Spielbeginn reiste der NHC, endlich wieder in Begleitung einiger Fans, nach zwei Jahren coronabedingten Verbots, guter Dinge zum Aufsteiger. Ein ausgeglichener Start mit leichtem Toreplus für den engagiert agierenden Gastgeber legte den Startschuss für eine weiterhin auf Augenhöhe gespielte Partie. Über ein 7:10 aus Sicht des NHC konnte man sich auf 11:11 herankämpfen, und sogar mit 13:11 in Führung gehen. Christian Stöpler sorgte mit einem seiner 13 Treffer für das 16:15, kurz vor dem Pausenpfiff konnte Matteo Neufing das 18:17 erzielen. So ging es mit einem Tor Rückstand in die Pause.
In Durchgang zwei konnte der Gegner nach gut 10 gespielten Minuten auf 23:20 davonziehen, nun fehlte in der Abwehr die Gegenwehr, und vor allem über den Kreisläufer kam der HV zu einigen leichten Treffern. In dieser Phase vermisste der NHC an Struktur in der Offensive, und auch in der Defensive konnte der Zugriff auf den Gegner nicht kontinuierlich gehalten werden. Durch Tore von Malte Wodarz und Hannes Bransche konnte sich der NHC noch einmal leicht herankämpfen, in den letzten 5 Minuten führten schnelle Ballgewinne und Abschlüsse des Gegners zu dem sehr deutlichen Ergebnis. Es kann trotzdem positiv herausgehoben werden, dass zumindest phasenweise die Philosophie der Mannschaft erkennbar war und dem Gegner mindestens auf Augenhöhe begegnet werden konnte, trotz des letztendlich viel zu deutlichen Ergebnis.
Trainer Bätjer bemängelte das in Durchgang zwei fehlende Selbstvertrauen seines Teams, sowie die vielen Fehlwürfe aus zum Teil freier Position.

Für den NHC spielten:
Eggert, Wenderoth, Pätz; Pogadl, Heyken, Schuster 1, Bransche 3, Seekamp, Neufing 4, Lutze 2, Harder, Bode 1, B. Bialas, Stöpler 13, Wodarz 4, Fietz.

Am kommenden Sonntag den 11.09. steigt um 17:00 Uhr in der heimischen Schuhwallhalle das erste Heimspiel. Gegner ist dann der stark einzuschätzende Oranienburger HC. Der Onlinekartenverkauf startet ab Montag den 05,09, ab 19:00 Uhr über die Vereinshomepage www.northeimerhc.de. Die Tageskasse öffnet am Sonntag um 16:00 Uhr. Bereits um 14:15 Uhr spielen die NHC Oberliga Damen ihr Heimspiel gegen den MTV Braunschweig.

Foto: Spieker Fotografie