Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

4. Neuzugang (1. Herren)

4. Neuzugang (1. Herren)

Der NHC bastelt weiter eifrig am Kader des 3. Liga Teams. Gesucht wurde noch nach einer Verstärkung für den Rückraum und auch für das Abwehrzentrum. Mit dem 20 Jährigen Rick Harder ist dies dem NHC nun gelungen. Rick ist imposante 2,07m groß, spielt im linken Rückraum und deckt bei der Größe natürlich im Innenblock. Er kommt aus der 3. Liga vom HSC 2000 Coburg. Mit dem Handball begonnen hat der gebürtige Berliner mit 6 Jahren bei den Füchsen Berlin, ging später zum LHC Cottbus ins Internat und schließlich nach Coburg. Nach der abgelaufenen Saison suchte Rick eine neue Herausforderung und man kam ins Gespräch. Am NHC gefällt Rick das familiäre Auftreten und gleichzeitig der hohe Leistungsanspruch. „Dies sind für mich ideale Voraussetzung mich persönlich und sportlich weiter zu entwickeln. Ich möchte mich gut ins Team einfügen und frühzeitig den Klassenerhalt schaffen“, so Rick Harder. Rick wird im Juli seine Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement erfolgreich beenden und will in Northeim in Teilzeit im Kaufmännischen Bereich arbeiten. Der NHC heißt Rick herzlich willkommen in der NHC-Familie.

3. Neuzugang (1. Herren)

3. Neuzugang (1. Herren)

Nun hat der NHC auch die Position Rückraumrechts neu besetzen können. Mit Hannes Bransche stößt ein 1,95 m großer Linkshänder mit Erfahrung aus der 2. Bundesliga zum Team. Hannes kommt vom Oberligisten aus Vorsfelde zum NHC. Vorher spielte er ein Jahr in der 2. Bundesliga beim Traditionsverein TV Großwallstadt und davor 7 Jahre beim großen SC Magdeburg. Mit dem Handball begonnen hat der heute 23 Jährige mit 6 Jahren daheim beim Nordhäuser SV und ging dann mit 14 Jahren zum SCM aufs Sportinternat. „Ich habe mich für Northeim entschieden, weil mich zum einen die Gespräche überzeugt haben und ich zum anderen die räumliche Distanz zu meiner Familie verkürzen kann“, so Hannes. Mit dem NHC strebt er den schnellen Klassenerhalt an. Der NHC freut sich auf Hannes und heißt in herzliche Willkommen in der NHC-Familie.

2. Neuzugang (1. Herren)

2. Neuzugang (1. Herren)

Unser neuer Mittelmann für die kommende 3. Liga Saison ist ein alter Bekannter. Mit Finnian Lutze kehrt ein 21 Jähriger klassischer und gut ausgebildeter Spielmacher zum NHC zurück. Die Nummer 22 wird damit nach seiner ersten NHC Seniorensaison 2018/19 wieder vergeben (natürlich mit Zustimmung von NHC-Urgestein „Ollo“Wode ). Finnian verbrachte seine letzten drei Jahre berufsbedingt in Südhessen da er in Wiesbaden an der Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit studierte und spielte in dieser Zeit beim DjK SF Budenheim. Zuletzt in der 3. Liga. Nun zieht es ihn berufsbedingt nach Nordhessen und da der Kontakt zum NHC nie abgerissen ist lag es Nahe in intensivere Gespräche einzusteigen. Man wurde sich schnell einig und Finnian sagte gleich für die nächsten drei Jahre zu. Sein Ziel ist es in der kommenden 3. Liga Saison so schnell wie möglich den Klassenerhalt zu schaffen. Der NHC freut sich sehr dass Finnian zurück ist und heißt ihn in der NHC-Familie herzlich Willkommen!


Foto: Spieker Fotografie und NHC

1. Neuzugang im NHC 3. Liga Team

1. Neuzugang im NHC 3. Liga Team

Mit Finn Fietz präsentiert der NHC seinen ersten Neuzugang für die neue Saison im 3. Liga Team. Der 19 jährige baut gerade sein Abi und kommt aus der Oberliga von der SG Börde Handball zum NHC. Groß wurde er bei Eintracht Hildesheim. Finn spielt im Angriff am Kreis und in der Abwehr im Innenblock, eine Kombination die den NHC anspricht. Der 1,91 m große Athlet hat die Northeimer durch seinen körperlichen Einsatz und sein hohes Engagement überzeugt. Er ist lernwillig und will sich im Team weiterentwickeln. Finn erhält einen Dreijahresvertrag und wird eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreis-Sparkasse Northeim beginnen. Der NHC freut sich auf Finn und heißt ihn ganz herzlich in der NHC-Familie Willkommen.

Foto: NHC

Unentschieden zum Saisonabschluss (1. Herren)

Unentschieden zum Saisonabschluss (1. Herren)

Rundum glückliche Gesichter nach Spielschluss auf Seiten des NHC! Nachdem bereits vor Spielbeginn klar war, dass der NHC die Klasse halten wird, konnte locker aufgespielt werden. Die Mannschaft um das Trainer-/Betreuerteam Hansen/Gerstmann/Brandt nahm diese letzte Aufgabe der Saison jedoch keinesfalls auf die leichte Schulter und wollte sich wie ein Drittligist aus der Saison verabschieden. Dies gelang ausnahmslos, der NHC lieferte ein sehr gutes Spiel und trennte sich am Ende 31:31 (16:19) vor gut 250 Bissendorfer Anhängern.
Der NHC kam gut ins Spiel, und ohne den immer noch angeschlagenen Jan-Niklas Falkenhain übernahm wieder einmal der erneut sehr stark aufspielende Raffael Pogadl den Part des Mittelmannes. So war es Pogadl, welcher in der sechsten Spielminute das 5:3 aus Sicht des NHC erzielen konnte. Ein starker Paul Hoppe, welcher sowohl in der Abwehr als auch im Angriff herausragend spielte, erhöhte in der 14. Spielminute mit einem Doppelschlag auf 11:8. Sehenswerte Treffer auf beiden Seiten sollten folgen, und der NHC ging mit einer 19:16 Führung in die Kabine.
Aus dieser kamen sowohl der NHC als auch der TV gut heraus, Sören Lange gelang einer seiner 6 Treffer zum 22:20. Im weiteren Spielverlauf reihten sich Malte Sültmann, Joé Schuster und Malte Wodarz in die Liste der Torschützen ein, und herauszuheben ist neben der offensiv starken Leistung des NHC auch eine solide Abwehrleistung, welche den TV mit verschiedenen Varianten immer wieder vor neue Aufgaben stellte.
In den Schlussminuten sorgte Björn Wenderoth im Kasten des NHC das ein ums andere Mal mit einer starken Parade für Jubel bei der Bank des NHC, auch Glenn-Louis Eggert und Yannis Pätz machten ein gutes Spiel. Dass der Gegner nach Abpfiff ebenso viele Tore wie der NHC aufweisen konnte, konnte die rundum positive Leistung des NHC in keinster Weise schmälern. Der NHC bedankt sich bei den mitgereisten Fans und an dieser Stelle nochmals bei allen Fans, Partnern und Sponsoren, ohne die eine solch schlussendlich erfolgreiche Saison nicht möglich gewesen wäre.

Für den NHC spielten:
Eggert, Pätz, Wenderoth; Pogadl 3, Schuster 4, Lange 6, Seekamp 3 (Foto), Neufing, Springer, Hoppe 4, Sültmann 1, Bode 2, Stancic 2, Stöpler 4, Wodarz 2.

Foto: Spieker Fotografie (Paul-Marten Seekamp im Aktion).

1.Herren-News

1.Herren-News

Letztes Spiel: TV Bissendorf- Holte vs. NHC – 31:31

Nächstes Spiel: tbd

Den Spielplan mit Link zum Liveticker finden Sie HIER

Liveübertrag über Sportdeutschland  HIER