35 Handballtalente aus der Region

Zum dritten Mal hatten der NHC und die ComEvent Agentur in Kooperation mit dem THW Kiel zum KEMPA POWER CAMP powerd by Stadtwerke Northeim eingeladen und 35 weibliche und männliche Talente aus sechs Vereinen der Handballregion Südniedersachsen waren der Einladung in die Northeimer Schuhwallhalle gefolgt.  An vier Tagen wurden sieben schweißtreibende Handballtrainingseinheiten und ein Abschlussturnier absolviert. Campleiter Frank Hamann hatte viele anspruchsvolle Trainingskonzepte mitgebracht, so absolvierten die Teilnehmer nach einer gründlichen Einführung den Athletikparcours, den der Jugend-Nationaltrainer des DHB Hamann während der Nationalmannschaftslehrgänge mit der deutschen U-18 absolviert. Aber auch im Bereich Technik und Taktik gab es eine Vielzahl von nützlichen Tipps, nicht nur für die Spieler: NHC-Jugendkoordinator Mark-Oliver Wode freute sich besonders darüber, dass Frank Hamann und sein Kollege Andreas Herrmann während der Zeit auch für die teilnehmenden Jugendtrainerinnen Duaa Mugames, Denise Bergmann, Natascha Franke und Carina Roloff, sowie Wode selbst tolle Anregungen und Optimierungsvorschläge parat hatten. „Solch professionelle Weiterbildung durch externe Experten tun uns gut und optimieren die Qualität der NHC-Jugendübungsleiter, die wir ohnehin durch unser ViTA-Programm (Vereinsinterne Trainer-Ausbildung) ständig versuchen zu verbessern. Demnächst übrigens im Bereich „Gesundheit und Prophylaxe“ in Zusammenarbeit mit dem Athletikum Junge in Göttingen. Die Motivation unserer Jugendtrainer, sich fortzubilden, ist hoch!“ Dementsprechend fiel auch die Rückmeldung von Frank Hamann sehr positiv aus: “ Hier in Northeim bewegt sich was. Die Trainer sind mit Herzblut im Camp dabei und das Drumherum stimmt einfach. Macht weiter so!“, lobte er sowohl Trainer als auch das Logistikteam um Anke Gunkel und FSJler Nicolas Brandt für ihren Einsatz. Unter den Jungen und Mädchen der verschiedenen Vereine wurden während der Einheiten oder auch beim Essen neue Freundschaften geknüpft und alle hatten eine Menge Spaß. Die Rückmeldungen der Kids nach dem Ende des Camps war einfach: was verbessert werden solle?! Nichts! Genau so wieder in den Osterferien 2018! Ein Dank des NHC geht an die Stadtwerke Northeim, welche uns erneut bei der Ausrichtung unterstützt haben!

Fotos: NHC