Autohaus Hermann „Ford“ macht den NHC mobiler

Für den Northeimer HC mit seinen über 420 Mitgliedern in 20 Teams ist es jede Saison eine besondere Herausforderung, alle Teams an den Wochenenden und auch unter der Woche mobil zu halten. Hierfür werden regelmäßig eigene und von Partnern zur Verfügung gestellte Kleinbusse genutzt. Gestern durfte sich der NHC über Zuwachs in der „NHC-Familie“ freuen. Das Autohaus Hermann aus Northeim, ansässig an der Robert-Bosch-Str. 6, stellte dem NHC einen Ford Transit 9-Sitzer zur Verfügung. Geschäftsführer Michael Zimbal und Ford Betriebsleiter/Verkaufsberater Oliver Hecht übergaben den frisch beschriften Bus an den NHC. Die Handballer waren mit ihren Vorstandsmitgliedern Carsten Barnkothe und Oliver Kirch, unserem Neuzugang Glenn-Louis Eggert und den C-Jugend-Spielerinnen Aliyah Bodenstab und Emma Kirch vertreten und freuten sich sehr über den neuen Bus. Michael Zimbal und Oliver Hecht wünschten dem NHC allzeit gute und unfallfreie Fahrten sowie eine erfolgreiche Saison. Der NHC bedankte sich ganz herzlich für das tolle Fahrzeug!

 

Fotos: NHC (v. l. n. r. Oliver Hecht, Oliver Kirch, Michael Zimbal, Aliyah Bodenstab, Emma Kirch, Glenn-Louis Eggert und Carsten Barnkothe)