NHC vs. Gensungen im ersten Vorbereitungsspiel

Am vergangen Montag begann die zweite Vorbereitungsphase des NHC, Nach vier intensiven Halleneinheiten und einer individuellen Krafteinheit folgte zum Abschluss der Woche Gestern daheim das erste Vorbereitungsspiel gegen die 3. Liga Aufsteiger von der ESG Gensungen/Felsberg. Die Gäste aus der Nähe von Kassel reisten mit voller Kapelle an und waren ein guter Auftaktgegner. In den Anfangsminuten merkte man unserem 3. Liga Team an, das das letzte Spiel im März statt fand und erst seit Montag aktiver mit dem Ball gearbeitet wurde. Durch Tim Gerstmann ging der NHC mit 1-0 in Führung und behauptete diese auch bis zum 4-3. Im Anschluss übernahmen unsere Gäste bis zum 7-8 die Führung, da die Feinjustierung im Abschluss noch nicht optimal war. Die eigene 3-2-1 Abwehr agierte engagiert aber noch mit Abstimmungsschwierigkeiten. Im Tor zeigte Neuzugang Glenn-Louis Eggert eine gute Leistung und war sehr präsent. Nun agierte die von Paul Hoppe organisierte Abwehr im Zusammenspiel mit dem Torwart etwas erfolgreicher und so kam man zu einfachen Gegenstoßtoren durch Christian Stöpler und Jannes Meyer. Der ab der 21. Spielminute im Tor stehende Björn Wenderoth machte dort weiter wo Eggert aufgehört hatte. Die Folge war eine 13-11 Halbzeitführung.

Im zweiten Abschnitt begann der NHC mit einer 6-0 Abwehrformation und führte bis zum 17-16 und 23-22. Einige Unkonzentriertheiten im Angriffsspiel führten zum Schluss zu einer 23-26 Niederlage. Da Ergebnisse in der Vorbereitung relativ egal sind bleibt festzuhalten, dass das Engagement passte und für den Rest auch noch sechs Wochen Zeit bleiben. Es fehlten Tomislav Buhunicek und Rabih Aloukaibe mit Fußverletzungen.

Das nächste Vorbereitungsspiel steigt am Samstag beim Oberligisten der HSG Plesse-Hardenberg.

NHC: Eggert (1. – 20. / 5 Paraden), Wenderoth (21. – 40. / 5 Paraden), Althans (41. – 60. / 2 Paraden); Gerstmann 3, Stöpler 8/3, Hoppe 1, Lange 1, Wilken 1, Wodarz 2, Meyer 4, Bode 2, Neufing 1, Mönnecke