Der NHC präsentiert einen weiteren Neuzugang

Nach langer und intensiver Suche gibt der NHC nun bekannt, dass der langersehnte Linkshänder für den Rückraum gefunden wurde. Zur neuen Saison verstärkt der Serbe Nikola Becejac das 3. Liga Team.
Der 1,90m große Nikola ist seit gut einer Woche im Probetraining und überzeugte hier die sportliche Leitung menschlich und sportlich. Nach bestandenem Gesundheitstest im Helios ASK Northeim, vielen Dank an dieser Stelle an Prof. Dr. med. Wolfgang Schillinger und sein Team der Kardiologie für die erneute professionelle Unterstützung, konnten nun auch final die Verträge unterschrieben werden. Nun hofft man beim NHC auf eine schnelle Spielgenehmigung.
Nikola begann mit sieben Jahren bei R. K. Jugovic in seiner serbischen Heimat mit dem Handball spielen und debütierte bereits mit 17 Jahren in der ersten Mannschaft. In der letzten Saison wechselte er nach RK Iskra Bugojno in die erste Liga von Bosnien und Herzegowina. Nun war die Zeit reif für einen Wechsel nach Deutschland. Nikola freut sich über die positive Aufnahme im Team. „Alle sind super freundlich und hilfsbereit, ich fühle mich hier in Northeim sehr wohl“, so Nikola. Er wird einer WG mit dem Kroatischen Kreisläufer Tomislav Buhinicek wohnen. Er möchte sich Stück für Stück verbessern, dem Team möglichst schnell helfen und in der bevorstehenden besonderen Saison möglichst oft gewinnen. Wir heißen Nikola in der NHC-Familie herzlich Willkommen!
Gesucht werden weiterhin noch ein bis zwei Verstärkungen für den Rückraum, ein Spielmacher und ein Innenblockspieler der flexibel im Rückraum einsetzbar ist.

 

Fotos: NHC