2. Neuzugang im Drittligateam des NHC!

Vom Bundesliganachwuchs des TBV Lemgo kommt mit dem noch 17 jährigen Finnian Lutze ein weiterer Rückraumspieler zum NHC. Finnian spielte dort zuletzt im A-Jugend Bundesligateam und belegte in der West Staffel den 6. Tabellenplatz. Mit seinen 1,87m ist er für die Positionen Rückraummitte und -links einplant.

Der gebürtige Rosdorfer begann bei der HGRG mit dem Handballspielen und landete über die Stationen Geismar und Moringen im Internat von Eintracht Hildesheim. Nach einem Jahr ging er weiter zum Bundesliganachwuchs der TSV Hannover-Burgdorf. Dort blieb er zwei Jahre und wurde u. a. vom Isländer Heidmar Felixson trainiert. Danach folgte ein Jahr beim TBV Lemgo. Zu seinen Erfolgen zählt der 5. Platz beim Länderpokal des Jahrgangs 1999 und in der Saison 2016/17 die Halbfinalteilnahme um die Deutsche Jugendmeisterschaft.

„Am NHC reizt mich, dass ich nach langer Zeit wieder in der heimischen Region hochklassigen Handball spielen kann. Außerdem finde ich die Stimmung in der Schuhwallhalle bei den Heimspielen richtig gut. Meine persönlichen Ziele sind es als sehr junge Spieler weitere Erfahrungen im Herrenbereich zu sammeln, viel von den älteren Spielern dazu zu lernen und mich bestmöglich einzubringen“, so Finnian.
Finnian wird in Göttingen ein Freiwilliges Soziales Jahr machen um im Anschluss seine Fachholschulreife zu erlangen. Der NHC freut sich einen gut ausgebildeten, ehrgeizigen jungen Mann von seinem Konzept überzeugt zu haben und heißt Finnian in der NHC-Familie herzlich Willkommen!

#WirfürNortheim!

Foto: Mik Sport Fotografie!