3. Liga Ost: NHC erwartet am 11.02. den TV Germania Großsachen

Die Drittliga Handballer des Northeimer HC empfangen im ersten von zwei auf einander folgenden Heimspielen am Sonntag den 11.02. um 17.00 Uhr den TV Germania Großsachsen.
Der Blick des NHC geht nach der Auswärtsniederlage in Bruchköbel nach vorn. Nach der Aufarbeitung und Analyse im Dienstag Training richtet das Trainer Team Barnkothe/Schuhboth/Klein und die Mannschaft den Fokus voll auf das nächste Heimspiel. Das der Gegner aus der Nähe von Heidelberg schlagbar ist zeigte bereits das Hinspiel, welches nur knapp mit 31-32 verloren wurde. Der TV weist aktuell drei Punkte mehr auf und rangiert damit vier Plätze vor dem NHC. Das Team um Zweitliga Neuzugang Lothar von Hermanni, er kam von Eintracht Hildesheim und soll den Rückraum entlasten, will mit viel Engagement endlich wieder erfolgreich sein. Hierfür ist ein gutes Abwehrspiel mit starken Torhütern und ein effektives Umschaltspiel erforderlich. Wenn dann noch die notwendige Geduld im Angriffsspiel hinzu kommt stehen die Chancen für einen Heimsieg gut.

Foto (Spieker Fotografie): So konzentriert und fokussiert geht der NHC ins Spiel gegen Großsachsen!

Am Sonntag den 18.02. folgt bereits das nächste Heimspiel in der Schuhwallhalle. Gegner ist dann die Bundesligareserve vom HSC 2000 Coburg. SPONSOR OF THE DAY wird dann das AUDI Autohaus Am Harztor sein.