Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

2022 ist bisher unser Jahr (3. Damen)

Mai 22, 20223. Damen, Allgemein, Damen

Lange mussten wir warten, dass durch die Coronapause unsere Saison weiter ging. Am 07.05.2022 war es dann endlich so weit. HSG Göttingen II kam als Gast in unsere Schuhwallhölle.
Es war ein sehr zähes Spiel. Man merkte, dass lange kein Spielbetrieb stattfand, und der Trainingsbetrieb war durch das Abitur für die meisten im Team auch mehr als schwierig. Aber innerhalb der 60 Minuten fand das Team sich wieder als Team zusammen. Bis zur Halbzeit konnten wir dranbleiben. Der HSG gelang es nicht sich abzusetzen, wir gingen mit einem knappen 9:10 in die Pause.
In der 2ten Hälfte gelang uns in der 33. Minute der Ausgleich, in der 48. Minute lagen wir aber schon wieder mit 3 Toren hinten. Aber jetzt machte es Klick im Team und als ob jemand den Schalter umleget hätte, gingen wir mit einem 5:0 lauf bis zur 57. Minute erstmalig mit 2 Toren in Führung. Leider gelang 45 Sekunden vor Schluss der HSG wieder der Ausgleich, bis Emily Wassmann 3 Sekunden vor der Schlusssirene der Siegtreffer gelang. 20:19 gewonnen!
Belana Plenge (Tor), Anna Fegebank, Charlotte Bode (1), Chiara Meyer (6), Sarah Klie (3/2) Emily Wassmann, (2), Vanessa Rosenberg, Eyleen Rosenberg (1), Paula Turau (7)
Am 18.05.2022 war dann unser 2. Spiel gegen Geismar 4
Den Gegner kannten wir aus der Saisonvorbereitung, wo wir deutlich 24:36 verloren. Dazu mussten wir ohne Chiara und Emily nach Geismar reisen. Somit waren die Vorzeichen nicht gerade günstig. Aber Sara Eggers war wieder mit dabei und Melissa Weißmann half uns mit aus.
Das Spiel lief gut, wir lagen zwar bis zur 11. Minute 7:5 zurück, aber dank Belana im Tor blieben wir immer wieder im Spiel und konnten in der 21. Minute das erste Mal mit 9:8 in Führung gehen. In der 27. Minute hielt Belana bereits ihren dritten 7m und wir konnten mit einem 11:11 in die Halbzeit gehen.
Wir starteten gleich mit 2 Toren in die 2. Hälfte und gingen mit 13:11 in Führung, aber wir mussten uns neu sortieren, Geismar nahm unsere beiden Halbspielerinnen in direkte Manndeckung. Dieses brachte unser Angriffsspiel erstmal durcheinander. Belana sorgte aber in den ersten 12 Minuten der 2. Hälfte dafür, dass Geismar nicht ein Tor gelang. Sie hielt in dieser Phase 2 weitere 7m und viele weitere Torwürfe. Charlotte sorgte mit 3 Treffern in Folge dafür, dass wir auf 17:14 davonziehen konnten. Geismar verzweifelte weiter an Belana und wir konnten am Ende unerwartet klar mit 17:24 unseren 2. Sieg einfahren und beide Punkte aus Geismar mit nach Hause nehmen.
Belana Plenge (Tor), Anna Fegebank, Charlotte Bode (4), Sarah Klie (8/4), Vanessa Rosenberg, Eyleen Rosenberg, Paula Turau (6), Melissa Weißmann (4), Sara Eggers (2)