3.Herren – Gelungener Sausonauftakt

HG Rosdorf-Grone IV   35:25  (19:13)
Nach der Verlegung unseres ersten Spiels stand nun der Saisonauftakt für uns an. Zunächst galt es, die einzelnen Mannschaftskameraden Monate nach dem letzten Punktspiel wiederzuerkennen. Der ein oder andere hat Mut zur Veränderung bewiesen und trotz des hohen Alters eine Farb- und Stilberatung nicht gescheut. Andere wiederum sind auf einmal fast nur noch die Hälfte von dem, was sie vorher waren…verrückte Welt, die Nase läuft, die Füße riechen…
Sodann wurde nach kurzer Wiedererkennungsfeier Handball gespielt, und das auch so, dass der Reporter nicht viel zu bereichten weiß. Es musste sich nach der langen Pause doch erst wieder ein wenig zurechtruckeln, bis man von HandballSPIEL sprechen konnte,  aber die anfängliche Zwei-Tore-Führung wurde dann kontinuierlich ausgebaut, so dass der am Ende klare Sieg trotz latenter Abwehrschwäche nie ernsthaft gefährdet war. Erstmalig im Einsatz waren „unser“ FSJ-ler Nicolas Brandt und Vincent Kuhlgatz aus der ehemaligen A-Jgd. Vincent konnte leider erstmal nur passiv tätig sein, da noch keine Spielberechtigung vorlag, konnte durch vorbildlichen Einsatz als Zeitnehmer aber schon Sympathien gewinnen. Erfreulich, dass sich alle Feldspieler  als Torschützen auszeichnen konnten.
Es spielten: Maik Wilfer, Nicolas Brandt (2), Sascha Heiligenstadt (6), Fabian Laabs (2), Frank Brandt (5), Jan Mocha (6), Oliver Strupeit (2), Julian Biermann (4), Marc-Oliver Wode (8)