Derby in der Schuhwallhalle (weiblich A)

Vor heimischer Kulisse in der sehr gut besuchten Schuhwallhalle begrüßten wir am Samstagnachmittag die HSG Plesse-Hardenberg zum Derby.Mit viel Motivation starteten beide Mannschaften in das Spiel. Bereits in den ersten Minuten verletzte sich leider Elisa, eine unserer Rückraumspielerinnen. Nach kurzem Schock ging es weiter und die erste Halbzeit erwies sich als sehr ausgeglichen, beide Mannschaften zeigten starken Willen den Sieg einzufahren. Zeitweise konnten wir uns aber mit bis zu 3 Toren absetzen. Doch kurz vor der Halbzeit schlichen sich einige Abwehrfehler ein und die Gäste konnten zu einem Halbzeitstand von 12:12 ausgleichen.In der Halbzeitpause pushten uns unsere Trainerinnen und wir starteten mit vollem Kampfgeist in die zweite Halbzeit. Schon nach der 35. Spielminute konnten wir uns immer wieder absetzen. Mit einer konzentrierten zweiten Halbzeit haben wir an den Sieg gegen den TV Oyten angeknüpft, denn mit Kampfgeist und guter Zusammenarbeit als Mannschaft haben wir uns die Punkte und den Derbysieg mit einem 32:25 gesichert.
Rückblickend war es trotz der aufgeheizten Stimmung durch das Derby ein faires Spiel beider Mannschaften.

Müller(1),Sommer(2),Nückel(11),Binnewies,Wehrmarker(9),Starre(7),Bierbaum,Lorenz(2),Lüer,Post