Dritte Herren – HSG Plesse / Hardenberg III 33:22 (18:9)

Nachdem wir das Spiel der Vorrunde bereits für uns entscheiden konnten, haben wir nun auch in eigener Halle am Sonntagabend nichts anbrennen lassen. In einer einseitigen Partie hatten die Sportsfreunde aus Nörten in keiner Phase des Spiels die Möglichkeit, das Spiel zu bestimmen und unseren deutlichen Sieg zu gefährden.
Mit einem 6:0 Lauf konnten wir von Beginn an die Marschrichtung vorgeben. Es gelang uns zwar nicht, eine zwischenzeitliche 10 Tore-Führung (13:3) noch weiter auszubauen, aber mit der ordentlichen 18:9 Führung zur Halbzeit waren die Weichen schon auf Sieg gestellt.
Maßgeblichen Anteil an dem deutlichen Spielstand hatte Malte Meyenberg, der im Zusammenspiel mit Ollo Wode (im Tor) ein um’s andere Mal im Tempogegenstoß zum Torerfolg kam. Imposante 13 Treffer am Ende seine Wurfausbeute…Respekt !
Lobenswert war weiterhin noch der Einsatz unseres zweiten Vertreters aus der A-Jugend, Nils Tessling, der sich ebenfalls wunderbar einfügte und seine gute Leistung mit drei Treffern hervorhob.
In einer insgesamt sehr fairen Begegnung verletzten sich leider zwei der Gästespieler ohne Fremdeinwirkung so schwer, dass sie nicht mehr weiterspielen konnten. An dieser Stelle herzliche Grüße und Genesungswünsche an die Beiden !
Es spielten: Ollo Wode, Frank Brandt (3), Philipp Rusteberg, Jan (und) Mocha (6), Fabian Laabs (1), Sören Manz (3), Oliver Strupeit (4), Nils Tessling (3) und Malte Meyenberg (13)