Gewinne, Abschied und ein Sieg

Der Tag unseres letzten Heimspiels stand ganz im Zeichen des Vereins. Der Saisonabschluss hielt uns schon vor Beginn unseres Spiels mächtig auf Trab. Es wollten Lose für die Tombola verkauft, Jugendspieler für ihre Meisterschaft geehrt und ein Co-Trainer verabschiedet werden. So gab es kurz vor unserem Spiel noch einen kleinen Wehrmutstropfen, weil wir Kai schweren Herzens in den vorläufigen Trainer-Ruhestand ziehen lassen müssen. Trotzdem hieß es dann die volle Konzentration auf das Spiel zu lenken und im letzten Heimspiel der Saison eine gute Leistung abzuliefern. Nach einem kleinen Stotterstart konnten wir uns dann vor allem in der Deckung stabilisieren und ab der 20. Minute unseren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Phasenweise zeigten wir einen sehr anschaulichen Handball und konnten vor allem über die Außenpositionen und den Kreis zum Erfolg kommen. Erfreulich war in diesem Zusammenhang, dass Mitschi an ihre Leistungen der letzten Saison anküpfen konnte und mit 8 Buden der Mannschaft eigentlich eine Kiste schuldig ist. Nun neigt sich wieder einmal eine Saison dem Ende zu und wir wollen auch im letzten Spiel in Wolfsburg unseren 4. Platz verteidigen. Damit hätten wir ein weiteres unserer Saisonziele erreicht und können uns guten Gewissens in die Pause verabschieden.
Eure 1.Damen