MC-Saisonrückblick oder „Ein Traum wird wahr“

Was für eine schöne Saison 2015/16, im zweiten Jahr unter Uwe, dem einfach Handball im Blut zu fließen scheint!
Denn bald wurde in der angesetzten Vorrunde auf Regionsebene klar, wo die Reise der neuen MC hingehen würde: schnell, torreich und attraktiv, beendeten wir dieselbe ungeschlagen dank sowohl individueller Weiterentwicklung, als auch mannschaftlicher Geschlossenheit. Vor Augen immerwährend die sportlichen Werte unserer NHC- Familie: Teamgeist, die Erfahrung, gemeinsam etwas zu erreichen und der Umgang mit Rückschlägen (verpasste LL-Relegation 2015).Die Jungs wurden krankheits- und verletzungsbedingt am Ende der Hauptrunde kurzfristig zurückgeworfen und belegten letztendlich einen tollen zweiten Platz in der Regionsliga. Zum Team gehörten:
Philippe Diekmann, Fabian Armbrecht, Julian Rüdiger, Yannick Diezemann, Niklas Wolf, Tim Abylhairov, Philip Hilke, Linus Lüdecke, Janik Berke, Erik Grothey, David Herrmann, Luca Tim Haupt, Frederic Koch, Fabio Friedrichs und Yannis Pätz. Als Vizemeister ging es dann ohne große Pause weiter in die Relegation zur Landesliga, nun aber mit der neuen MC1 aus den Jahrgängen 2002/ 2003. Inzwischen hatte sich Sören Schäfer vom MTV Moringen zu uns gesellt, was sich schnell als Glücksgriff herausstellen sollte. Jetzt konnten wir zeigen, dass wir uns dank vielfältiger Trainingseinheiten als Team weiterentwickelt hatten (zudem durften fünf unserer Jungs zum HVN- Sichtungsturnier nach Emmerthal fahren); dabei war die Trainingsbeteiligung stets spitzenmäßig. Von den vier Aufstiegsspielen ( gegen OHA, Bördehandball, Geismar und Himmelsthür ) konnten wir drei souverän gewinnen; nun ist für uns ein Traum wahr geworden. Die fleißigen Jungs haben es einfach verdient, für ihre harte Arbeit belohnt zu werden. Und endlich gibt es beim NHC wieder eine männliche Jugendmannschaft, die es in die Landesliga geschafft hat.
Zum Team gehören: Philip Detlef Hilke, Sören Schäfer, Linus Lüdecke, Janik Berke, Erik Shaqi Grothey, Frederic Simon Fredde Koch, Luca Tim der Boss Haupt, David Herrmann, Torben Schlappig, Yannis Andreas Pätz, Ole Brinkmann, Tom Heiduck, Benjamin Benni Bialas und Fabio Friedrichs
Diesen erfolgreichen Weg möchten wir jetzt weitergehen, denn die sportlichen und menschlichen Glücksmomente sprechen sicher für sich. Wir werden fleißig weiterarbeiten und uns keinesfalls auf den verdienten Lorbeeren ausruhen. Anzumerken wäre noch, dass das Mitwirken der Eltern für uns einen wichtigen Grundstein einer erfolgreichen Jugendarbeit darstellt: Fahrservice, Catering und ein umfangreiches Terminmanagement seien hiermit bedankt und in großem Maße gewürdigt. Dankbar sind wir zudem für das regelmäßige Torwarttraining von Sönke Pförtner aus der 1.sten Herren. Zum guten Schluss rechnen wir es allen Eltern, Freunden und Fans hoch an, dass sie uns v.a. in den vier wichtigen Relegationsspielen uneingeschränkt unterstützt haben! Uwe und Kühni werden sich auch weiterhin um die MC1 kümmern; bis zum Saisonstart stehen Vorbereitungsturniere, Kraft-, Fitness- und Ausdauereinheiten sowie Teambildungsmaßnahmen und viel Spaß auf dem Plan.
Wir wünschen allen Mannschaften einen tollen Saisonabschluss, gute Erholung und einen schönen Start in die neue Vorbereitung.