NHC Männer siegreich im Oberligaderby!

Der ungeschlagene Tabellenführer aus Northeim musste sich an diesem Wochenende bei der HG Rosdorf-Grone beweisen. Nachdem man am letzten Wochenende die beiden Pokalspiele nutzen konnte um sich auf das Spiel vorzubereiten war man natürlich umso mehr motiviert auf das Derby. Der Anfang verlief aus Northeimer Sicht eher durchwachsen. Viele einfache Fehler und Unkonzentriertheiten führten schnell dazu, dass der NHC mit 9:5 ins Hintertreffen gelangte, sodass Trainer Carsten Barnkothe zur ersten Auszeit greifen musste. Danach stabilisierte sich das Northeimer Spiel um die heute gut aufgelegten Rückraumspieler Tim Gerstmann und Paul Seekamp. Mit  einer 15:17 Führung ging man in die Kabine. In der zweiten Halbzeit drehte die Northeimer Sieben dann auf. In jeden einzelnen Zweikampf ging man mit Kampf, Willen und Leidenschaft und fing an ab hier das Spiel zu dominieren. Tor für Tor setzen sich die Northeimer nun gegen erschöpft wirkende Rosdorfer ab. Die letzten zwei Minuten des Derbys wurden von Standing Ovations der zahlreich mitgereisten Northeimer Fans begleitet. Mit dem Schlusspfiff sah man dann strahlende Gesichter auf Northeimer Seite. Mit so einem deutlichen Derbysieg gegen in der letzten Saison so heimstarke Gastgeber hatte hier vorher kaum jemand gerechnet. Mit 13:1 Punkten steht man nun weiterhin an der Tabellenspitze und es gilt diese in den nächsten Spielen zu verteidigen.
NHC: Armgart, Pförtner; Meyer 1, Lange 6/1, Seekamp 7, Kühn 1, Haberecht 2, Gerstmann 6/1, Wittwer, Strupeit 2, Dewald, Stöpler 9/2.
Das nächste Spiel und auch das nächste Derby findet am Sonntag den 30.10 um 17:00 Uhr in der Schuhwallhalle gegen die HSG Plesse-Hardenberg statt. Der NHC hofft das die Knieverletzung von Gerstmann und die Gesichtsverletzung von Meyer nicht so schlimm sind und wünscht beiden schnelle Genesung. Vor sicherlich großer Kulisse erwartet der NHC ein spannendes und anspruchsvolles Spiel gegen einen guten Aufsteiger.