Schuhwallhölle erstrahlte im Kinderlachen!

Vergangenen Sonntag tummelten sich 24 Minimannschaften aus sieben Vereinen bei uns in unserer Halle. Knapp 140 Kinder versuchten Sonntagvormittag über 3 Stunden lang den Ball so oft wie möglich in die Tore zu werfen. Mit zwei Spielfeldern und einer Spielelandschaft und zahlreichen anfeuernden Eltern auf der Tribüne war unsere Halle brechend voll und ergab ein stimmungsvolles Bild, das uns Trainern und Eltern sehr zufrieden stellte. Der Northeimer HC trat mit ca. dreißig Kindern an und konnte somit allein schon vier Mannschaften zum Tunier beisteuern. Mit einer Anfänger, einer Mittleren und zwei Fortgeschrittenen Mannschaften traten unsere Kinder jeweils in drei Spielen gegen andere Mannschaften ihrer Spielstärke an. Unsere Anfänger zeigten Größe und konnten viele Tore erzielen und somit viele Spiele für sich gewinnen. Die Mittleren zeichneten sich durch einen enormen Kampfgeist aus und zeigten in vielen tollen Aktionen, dass man Spiele nur mit einem geschlossenen Zusammenhalt bewältigen kann und beeindruckten damit Trainer und Eltern. Unsere Fortgeschrittenen, bei denen sich dieses Mal auch einige jüngere Spieler unter Beweis stellen mussten, konnten gut mit den anderen Teams mithalten und beeindruckten auch mit vielen tollen handballerischen Aktionen, die viele Eltern zum Staunen brachten. Insgesamt war das Minispielfest ein voller Erfolg. Es gab viele tolle Rückmeldungen anderer Trainer und vor allem über hundert strahlende Kindergesichter. Wir Minitrainer bedanken uns recht herzlichen bei allen Eltern für die Kuchenspenden und das tatkräftige Auf-und Abbau der Spielfläche. Großer Dank gilt auch unserem super Verkaufsteam, der tatkräftig von Eltern unterstützt wurde sowie unseren jüngsten Schiris des Vereins! Vielen Dank für euren tollen Einsatz!