Stolle 2016!

Am 4./5.06., das Wochenende über, machten wir uns mit elf Minihandballern und zahlreichen Eltern auf den Weg zur Stolle nach Dahlenrode. Endlich war es soweit! Voller Vorfreude reisten wir um 10 Uhr von der Schuhwallhölle ab und erreichten gegen halb elf die Stolle. Um 15 Uhr sollte es für die Kids losgehen mit dem Handballspielen auf den Rasenspielfeldern. Also noch genug Zeit um sich mit der Sportanlage vertraut zu machen, die vier Feuerwehrzelte zu beziehen und das kleine Schwimmbecken ausgiebig zu testen. Die Kids waren heiß aufs Handballspielen und fragten gefühlt alle 15 min, wann es denn endlich losgehen würde. Mit einer mittleren und einer fortgeschrittenen Mannschaft gingen wir dann an den Start und absolvierten bis 18 Uhr jeweils fünf Spiele. Wie sie gespielt haben?! Ganz einfach: Nach Handballregeln, ihrem besten Gelingen und einer ordentlichen Portion Spaß auf dem Feld. Und somit waren die Trainerinnen mehr als zufrieden mit ihren Schützlingen :). Nach den Spielen war wieder Zeit fürs Schwimmbecken angesagt, bis es um 19 Uhr ein gemeinsames Abendbrot gab, bei dem viele schöne Gespräche stattfanden und ein positives Fazit vom ersten Tag gezogen wurde. Um 21 Uhr durften dann Denise und ich unser eigenes Können auf dem Rasen zusammen mit den anderen Trainern gegen die Helfer der Stolle unter Beweis stellen, was für allerlei Belustigung bei den Eltern und Kids sorgte. Als es später am Abend dann dunkel wurde, begannen wir unsere Nachtwanderung. Ziemlich gruselig, wenn Kinder im Gebüsch immer mal wieder „verschwinden“ und dann „urplötzlich“ wieder auftauchen. Jedoch war es ein riesen Spaß für Groß und Klein. Nach der Nachtwanderung war es jedoch höchste Zeit in Bett zu gehen für die Kinder, da am nächsten Morgen die zweite Hälfte des Turniers noch anstand. So konnten wir dann noch gemütlich den Abend mit den Eltern ausklingen lassen. Nachdem wir Trainerinnen am nächsten Morgen von hochmotivierten Kindern geweckt wurden und uns beim Frühstück gestärkt hatten, begann der zweite Teil des Tuniers für die Kinder. Das Turnier endete mit einer „Siegerehrung“, bei der die Kids mit einem schönen neuen Trainingsshirt ausgestattet wurden, welches die Aufschrift trägt: „Als Handballer geboren“. Das Shirt fasst die Begeisterung aller Kinder für den Handball zusammen und bleibt eine schöne Erinnerung an ein gelungenes Handballwochenende! Wir Trainerinnen und Eltern bedanken uns wieder recht herzlich bei Uwe Viebrans dem Veranstalter für ein tolles Spielfest auf der Stolle und sagen: „Bis nächstes Jahr!“. Vielen Dank auch an die mitgereisten Kinder, Mamas und Papas und sogar einem Opa für ein unvergessliches Minihandballwochenende auf der Stolle!

Eure Denise Bergmann und Carina Rolof  🙂