Turniersieg in Misburg

Am frühen Sonntagmorgen starteten wir mit 13 Mädels und zahlreichen Eltern zum Turnier der SG Misburg. Drei Spiele a 20 Minuten lagen vor uns. Zunächst traten wir gegen die zweite Mannschaft des TSV Langen an. Die ersten 5 Minuten befand sich die Mannschaft noch kollektiv in einer Tiefschlafphase. Beim 5:5 nach 7 Minuten schienen die Mädels aber die Müdigkeit überwunden zu haben und kamen vermehrt zu Ballgewinnen in der Deckung, die direkt über die flinken Spielerinnen Nieke und Marie in Tore umgemünzt wurden. Am Ende stand ein ungefährdeter 18:7 Sieg auf der Anzeigetafel. Im Anschluss mussten sich die Mädels erstmal stärken und packten auf der Tribüne ein riesen Buffett aus. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere fleißigen Eltern!! Gut gestärkt gingen wir dann in das zweite Spiel gegen den MTV Auhagen. Scheinbar hat das reichhaltige Buffet neue Kräfte frei gesetzt, denn die Mädels zeigten von Anfang an, dass sie die bessere Mannschaft waren. In diesem Spiel zeichneten sich vor allem unsere beiden Torfrauen Belana und Alisa mit tollen Paraden aus und ließen zusammen nur 4 Gegentreffer zu. Unser Angriff zeigte sich auch wieder treffsicher und erzielte 16 Tore. In diesem Spiel gelangen uns gute Kombinationen über Außen und den Kreis. Anna führte das Spiel gut und setzte ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene. Sarah und Pauli (unsere Neuentdeckung am Kreis) münzten dies sofort in Tore um. 16:4 am Ende war ein tolles Ergebnis. Nun blieb uns nur noch das Spiel gegen den Ausrichter. Vor dem Spiel wurde die Parole „Alles geben für die pinken T-Shirts“ ausgegeben. Leider schienen die Mädels sehr nervös und vergaßen ihre Stärken aus den ersten beiden Spielen. Aber dank eines guten Rückraumspiels von Jojo und Mascha konnten wir immer wieder gute Torchancen erarbeiten. Ein 15:8 im letzten Spiel ging somit auch vollkommen in Ordnung. Im Großen und Ganzen haben die Mädels ein tolles Turnier gespielt, was mit einem souveränen Turniersieg, einem Ball, Caprisonne und pinken T-Shirts belohnt wurde. Viele haben sich auch mal auf ungewohnten Positionen wieder gefunden und diese Herausforderung mit Bravur gemeistert. Nun heißt es in den nächsten Wochen weiterhin Gas geben, damit wir fit ins erste Saisonspiel starten können. Vielen Dank an die drei D-Jugendlichen Nieke, Pauli und Finja, die den weiten Weg auf sich genommen und uns tatkräftig unterstützt haben. Und vor allem auch ein großes Dankeschön an die Eltern, die an diesem Tag dabei waren!!

2016-08-14-PHOTO-00000386

Foto: NHC