Unter 10!

Am vorletzten Wochenende hatten wir die zweite Vertretung des SV Garßen Celle zu Gast in der Schuhwallhalle. Nach der eher zähen Partie gegen den VFL Wolfsburg wollten wir im Spiel gegen diese, ebenfalls abstiegsgefährdete, Mannschaft eine Schippe drauf legen.
Diesen Vorsatz konnten wir recht gut in die Tat umsetzen und vor allem in der zweiten Halbzeit mit einer konstanten Leistung einen deutlichen Sieg herausspielen.
Das Spiel begann allerdings etwas schleppend, da wir ein paar Minuten brauchten um einigermaßen auf Betriebstemperatur zu kommen, während auf der anderen Seite unser Gegner etwas lustlos wirkte. So passte es auch ins Bild, dass sich Celles eigentlich beste Werferin in der 15 Minute, nach einem rüden Bodycheck gegen Anni, die rote Karte abholte und das Spielgeschehen nur noch vom Spielfeldrand beobachten durfte. Spätestens von diesem Zeitpunkt an gab es dank unserer stabilen Deckung und einer gut aufgelegten Duaa kaum ein Durchkommen für die Damen aus Celle. Zur Halbzeit führten wir daher bereits deutlich mit 14:3, obwohl an einigen Stellen unseres Spiels noch Verbesserungsbedarf bestand. Für den zweiten Spielabschnitt hatten wir uns daher vorgenommen die Spannung weiter hochzuhalten und trotz deutlicher Führung weiter druckvoll und mit Tempo zu spielen. Erstaunlich gut setzten wir diesen Vorsatz dann auch in die Tat um, spielten konzentriert und mit wenigen Fehlern weiter, um unsere Leistung schließlich mit einem deutlichen 31:7-Sieg zu belohnen. Einen so deutlichen Sieg hatte der Großteil der Mannschaft im Damenbereich bereits erlebt, aber den Gegner unter 10 Toren zu halten war dann doch für uns alle Neuland. Einmal mehr stellen wir damit unsere gute Deckungsarbeit und gute Torhüterleistungen unter Beweis.