weiblich B gewinnt mit Spass am Spiel

Endlich konnten auch wir in die Saison starten. Meine Mädels waren hungrig und voller Vorfreude aufs Spiel. Von Beginn an, zeigten sie eine starke Abwehrarbeit und erspielten sich gute Chancen im Angriff. Die mannschaftliche Abwehrarbeit stand so gut, dass wir uns viele Bälle herausspielen konnten und somit das Spiel schnell machen konnten.Wir gingen mit 13:2 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machten wir da weiter,wo wir aufgehört hatten. Wir ließen den Ball im Angriff schnell laufen und somit bot sich immer eine freie Lücke zum Tore werfen.Tolle Einzelaktionen haben zu viel Applaus geführt.Mit starker Laufbereitschaft und viel Kämpferherz gewannen wir das Spiel gegen die HSG Göttingen mit 27:6. Eine starke Partie im Tor machte Lena Linnemann.Sie hielt alle 4 sieben Meter und hatte viele starke Paraden.
Tore: Paula Turau 6, Chiara Meyer 4, Pia Brinkmann, Melissa Weissmann, Cara Bornemann, Lenja Kurs, je 3, Pivi Meyer und Lea Brünig 2, Nina Heiduck 1