Qualifikationen der männlichen B- Jugend

Landesliga
Am 23.04.18 stand die erste Runde der Landesligaqualifikation an. Ausrichter waren unsere Nachbarn aus Moringen. Ziel war es, dieses Turnier zu gewinnen, um so die Quali zur Landesliga frühzeitig zu sichern und die Qualifikation zur Vorrunde der Oberliga zu erreichen. Als Gegner warteten die Heimmannschaft des MTV, Tuspo Weende, MTV Geismar und die uns völlig unbekannte Mannschaft der HSG Lügde-Bad Pyrmont.
Unser erstes Spiel gegen die gastgebenden Moringer gewannen wir mit 12:9. Das zweite Spiel wurde gegen die körperlich deutlich überlegene HSG Lügde Bad- Pyrmont bestritten. Mit einer sehr beweglichen Abwehr und einem schnellen Umschaltspiel konnte dieser sehr robuste Gegner mit 17:15 besiegt werden. Nachdem Weende gegen Geismar gewonnen hatte und der MTV Geismar über ein 14:14 gegen die HSG nicht hinaus kam, stand fest, dass wir bei einem Sieg gegen die Tuspo aus Weende unser Ziel – Turniersieg- frühzeitig erreichen konnten. Entsprechend motiviert gingen alle Spieler zur Sache und besiegten die Weender deutlich mit 14:7. Das letzte Spiel gegen den MTV Geismar verloren wir dann unglücklich mit 13:14. Aber egal… Landesliga, wir sind dabei.

1. Runde Quali. zur Vorrunde der Oberliga

Am 06.05.18 machten wir uns auf den Weg nach Misburg. Wegen Konfirmation, Kommunion etc. fehlten einige Spieler. Gleichwohl sollte es ein dramatisches Turnier werden. Unser erstes Spiel gegen die HSG Bördehandball Ost gewannen wir 13:11. Als zweite Begegnung war das Spiel gegen unsere Nachbarn aus Münden angesetzt. Wie sich herausstellen sollte, war es das Spiel, welches über die Qualifikation in der ersten Runde die Entscheidung brachte.
Der NHC begann schwungvoll und mit viel Tempo, was zu einer 4:1 Führung in der 5 Minute führte. Bis zur Halbzeit konnte Münden auf 5:4 verkürzen. Nach 18 Minuten führten wir mit 8:6. Zwei von insgesamt 5 Siebenmetern (wir erhielten keinen), sowie eine unberechtigt Zeitstrafe führten dazu, dass wir das Spiel in letzter Minute mit 8:9 verloren. Hätten wir allerdings an unseren Vorgaben, Münden konsequent mit Tempo unter Druck zu setzen, festgehalten, so wäre ein deutlicher Sieg möglich gewesen…
Nachdem sich die Gemüter beruhigt hatten, wurde der MTV Groß Lafferde mit 11: 8 besiegt. Unmittelbar vor diesem Spiel hatte Münden gegen die Gastgeber aus Misburg mit 15:16 verloren. Sowohl Münden (17:22 gegen Börde) als auch wir (18:13 gegen Misburg) gewannen die abschließenden Partien. Es stand also fest: punktgleich mit Münden und einem besseren Torverhältnis waren wir trotzdem zunächst an der Quali zur Oberligavorrunde gescheitert. Zählte doch der direkte Vergleich zwischen Münden und uns….
Insgesamt ist allerdings festzustellen, dass unsere NHC- Jungs ein bravouröses Turnier gespielt haben und aus meiner Sicht das bessere Team waren.

Vorschau

Eine neue Chance für die die mB des NHC sich zur Vorrunde Oberliga zu qualifizieren gibt es am kommenden Samstag. Die Reise geht dann nach Wunsdorf zur dortigen HSG Meerhandball. Neben den starken Gastgebern warten dort die Jungs der Sportfreunde Söhre und des TV Cloppenburg als Gegner auf uns.
Der Turniersieger wird qualifiziert sein und der Zweite erreicht die 3. Runde. Auch dieses Turnier werde einige Spieler des NHC fehlen, steht doch ein Frankreichaustausch an.