Weiblich B vs. Hannover-Badenstedt

Gegen die HSG Hannover Badenstedt 2 war am Sonntag Morgen für die Mädels der WB nichts zu holen. Nach einem nicht überragenden start führten die Gegner schon nach einigen Minuten. Die Abwehr war nicht überzeugend und auch im Angriff gab es viele technische Fehler. In die Halbzeit ging es schließlich mit einem acht-Tore Vorstrung für die Hannoveraner (8:16). Nach der Halbzeit kamen die die Mädchen noch einmal gestärkt zurück und konnten bis auf sechs Tore aufholen. Doch diese Stärkung hielt nicht lange an, so dass das Spiel in der Schuhwallhölle mit einem ernüchternden 19:32 zu Ende ging.