1. Herren mit achtbarem Ergebnis gegen den großen SCM

Impressionen zum Spiel finden Sie HIER.

Vor 1.200 Zuschauern in einer gut gefüllten S-Arena Göttingen musste sich der NHC in der 1. Runde des DHB-Pokals dem großen SC Magdeburg aus der 1. Bundesliga mit 26:41 (10:27) geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der der NHC sogar zwischenzeitlich mit 4:3 in Führung lag, konnte sich das TOP-Team aus der Bundesliga bis zur Halbzeit auf 10:27 absetzen. Einige Fehlwürfe, Wurfpech und etwas überhastete Aktionen sorgten bereits zur Halbzeit für eine Vorentscheidung.

Doch so wollte sich der als Kämpferteam bekannte NHC nicht den vielen Zuschauern in Südniedersachsen präsentieren. In der zweiten Halbzeit stand die Abwehr der Northeimer deutlich besser und auch in der Offensive zeigte man mehr Geduld und Spielfluss. Die Folge waren sehenswerte Tore, gelungene Abwehraktionen, starke Torhüter Paraden und zur Belohnung viel Applaus von der Rängen. So gelang es die zweite Halbzeit mit 16:14!!! für sich zu entscheiden und ein mehr als achtbares Resultat zu erzielen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Auftritt vor „heimischen“ Publikum, bei dem sich der Bundesligist letztendlich verdientermaßen durchsetzen konnte.

NHC: Ullrich, Gobrecht, Wenderoth; Mönnecke, Schlüter, Iliopoulos 4, Seekamp 5, Springer, Hempel 3, Wilken 2, Gerstmann 3, Bode 1, Stöpler 3/2, Wodarz 5.

Für den NHC steht nun am kommenden Samstag das erste Ligaspiel beim TV Kirchzell an. Die Partei findet am Samstag 24.08. um 19:30 Uhr in Amorbach statt. Der Fanbus startet um 12.30 Uhr an der Schuhwallhalle.

Das 1. Heimspiel startet eine Woche später am 01.09. um 17:00 Uhr gegen den TV Germania Großsachsen.

Foto: Spieker Fotografie