NHC schultert Mega-Projekt DHB-Pokal

Am vergangenen Wochenende fand die 1./2. Runde des DHB-Pokals mit dem SC Magdeburg, dem Handball Sport Verein Hamburg, dem VfL Eintracht Hagen und dem NHC in der Göttinger S-Arena statt. Für den NHC war dies nach dem Punktspiel gegen den TV Großwallstadt im April 2018 und nach dem Pokal-Turnier im August 2018 die dritte öffentlichkeitswirksame Großveranstaltung in Göttingen.
Der NHC hat sich diesen jeweiligen Herausforderungen gestellt und gezeigt, dass der Verein mit großer Freiwilligkeit, Hilfsbereitschaft und Motivation in der Lage ist, solche Projekte zu stemmen. Unterstrichen und bestätigt wird dies durch das Feedback unserer Gäste, dazu einige Auszüge der jeweiligen schriftlichen Grüße:
SCM: „Grüße aus dem Bus, wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für das gut organisierte und strukturierte Wochenende bedanken. Wir haben uns rundum wohl gefühlt und waren beeindruckt von dem gut durchdachten Ablauf, den vielen Helfern und der freundlichen Hilfsbereitschaft jedes Einzelnen“.
Hamburg: „Wollte mich im Namen der Mannschaft noch einmal für die wirklich hervorragende Organisation bedanken, das war wirklich gut und hat echt gepasst. Man hat sich um alles gekümmert, alle waren freundlich, das hat wirklich Spaß gemacht. Großes Lob“.
Diese Worte sprechen für sich und dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Der Vorstand möchte sich daher bei allen Helfern und Unterstützern und natürlich auch bei unseren Sponsoren, Partnern, Fans und Freunden ganz herzlich bedanken. Das war eine großartige Gemeinschaftsleistung!!!
Abschließend noch einmal herzlichen Dank an alle und auf diesem Wege auch viele Grüße nach Magdeburg, Hamburg und Hagen.
Euer Vorstand