1.Herren – Pflichtsieg in Hildesheim

Am Samstag ging es für unsere 1. Herren zum Auswärtsspiel nach Hildesheim. Dort erwartete uns die Drittligareserve von Eintracht Hildesheim. Unsere sehr jungen Gastgeber begannen sehr gut gingen direkt mit 1-0 in Führung. In der Folge glichen wir zum 1-1 aus. So ging es bis zur 11. Minute weiter Hildesheim legte vor wir glichen aus. Das Spiel hatte bis dahin etwas von einem Trainingsspiel. Es wurde ohne viel Körperkontakt und ohne harte Abwehraktionen gespielt. Erst in der Folge gelang es uns einigermaßen vernünftigen Handball zu spielen. Beim Stand von 7-7 in der 15. Minute war es Tim Gerstmann der uns mit 7-8 in Führung brachte. Anschließend legten wir einen 2-7-Lauf hin und waren so fünf Minuten vor der Halbzeitpause auf 9-15 davongezogen. Durch Unkonzentriertheiten und Nachlässigkeiten in der Deckung kamen unsere Gastgeber jedoch noch auf 13-16 zur Pause heran.
Genauso ging es in der zweiten Hälfte dann weiter. Wir zogen zunächst auf sechs Tore davon und ließen unsere Gäste anschließend wieder auf zwei Tore herankommen. Am Ende konnten wir uns dann wieder auf einen Vorsprung mit 7 Toren absetzen und so stand am Ende ein 27-34 auf der Anzeigetafel.
Aufstellung: Pförtner, Armgart; Meyer 7, Schnitt 2, Lapschies, Lange 7, Seekamp 2, Gerstmann 9, Falkenhain, Dewald 2, Stöpler 5, Strupeit