Die Kaderplanungen beim NHC schreiten voran

Nun teilte der NHC mit, dass mit dem 19 Jährigen Rabih Aloukaibe, dem 18 Jährigen Laurenz Mönnecke und dem 20 Jährigen Roman Althans, drei Nachwuchskräfte in den Kader der Drittliga Mannschaft aufrücken. Der Libanesische Nationalspieler Aloukaibe ist seit gut drei Monaten in Northeim, lernt momentan intensiv deutsch und ist hier bereits auf einem sehr guten Weg. Er möchte im Herbst an der TU in Braunschweig Maschinenbau studieren und will sich beim NHC für höhere Aufgaben anbieten. Er fühlt sich bereits nach so kurzer Zeit sehr wohl im NHC. Die Spieler und Trainer hätten ihn sehr freundlich und mit offenen Armen aufgenommen. Mit seiner Dynamik und Sprungkraft soll der 1,85m große Rabih die Außen unterstützen. Wir heißen Rabih in der NHC-Familie herzlich willkommen!

Mit Laurenz Mönnecke rückt ein 1,94m großer Kreisläufer in den Kader der Ersten auf. Er hat sich durch gute Leistungen in der A-Jugend und der 2. Herren diese Chance verdient und will diese nutzen. Laurenz ist hoch motiviert und will sich gerne anbieten. Er soll behutsam aufgebaut werden und an höhere Aufgaben herangeführt werden. Viel Spielpraxis soll er parallel über die Landesliga Herren Mannschaft der Trainer Uwe Kurzawa und Maik Wilfer sammeln. Roman Althans hat in den vergangenen Jahren starke Leistungen im Landesliga Herren Team des NHC gezeigt und sich damit ebenfalls die Chance in der Ersten verdient. Er wird als dritter Torwart in die Saison gehen und somit das Torwart Trio mit Neuzugang Glenn-Louis Eggert und Björn Wenderoth bilden. Beide Eigengewächse des NHC zeigen, dass es mit der richtigen Einstellung, Einsatz und Fleiß möglich ist in die Erste Mannschaft zu kommen. Weitere Nachwuchskräfte aus der guten Jugendarbeit des NHC stehen bereits auf dem Sprung.

Leider müssen wir mit Philipp Hempel einen weiteren Abgang bekannt geben. Philipp hat das Angebot des NHC nicht angenommen und sucht eine neue Herausforderung. Wir wünschen Philipp alles Gute und bedanken uns für sein Engagement im NHC.

Parallel ist der NHC in Gesprächen mit potentiellen Neuzugängen. Mit einem Spielmacher und einem Linkshänder für den Rückraum ist man im Kontakt, kann aber noch keinen Vollzug melden. Nach dem Abgang von Hempel wird nun noch ein körperlich starker Rückraumspieler für den Innenblock gesucht.

Fotos: NHC