Duell auf Augenhöhe

Die spannende Partie gegen die JSG Münden endete Sonntagnachmittag für die MC1 31:34, HZ 14:16. Im Vordergrund stand gegen den Oberligaabsteiger die Abwehrarbeit; hier fanden die Northeimer Jungs leider nicht den notwendigen Zugriff. So bekamen sie u.a. den Topscorer, Gian Luca Rusteberg, mit 15 erzielten Toren nie in den Griff. Zehn Minuten vor Schluß holten unsere Jungs einen drei-Tore-Rückstand auf und hatten sogar die Möglichkeit, mit zwei Toren in Führung zu gehen. Doch auch eine zufriedenstellende Angriffsleistung um einen gut aufgelegten Rückraumspieler Linus Lüdecke konnte nicht verhindern, daß die Gäste in dieser Phase cleverer agierten und so den Sieg einfuhren. Somit ging das dritte Spiel äußert knapp verloren. Unter dem Strich haben wir uns als Aufsteiger gut verkauft und stehen kurz vor Ende der Hinrunde stolz mit einem tollen vierten Tabellenplatz da.
Tore: Lüdecke 14, Schäfer 5, Schlappig 4, Berke 3, Herrmann 2; Hilke, Grothey und Bialas je 1