Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

Ende der Relegation (mC)

Jun 27, 2022Allgemein, Jugend, Männliche C Jugend, Männliche Jugend

NHC mC – Tuspo Weende 28:40 (14:20)

Auch im dritten Spiel der Oberligarelegation setzte es eine deutliche Niederlage für die Jungs in Schwarz ABER auch im dritten Spiel zeigte das Team eine tadellose kämpferische Einstellung.
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Weende erwischten die Northeimer, gestützt auf einen entfesselnd haltenden Fabian Triller im Tor einen guten Start und blieben den Nachbarn um die oberligaerfahrenden Lev Propastin, Florin Henkel und Luca Nörthen auf den Fersen. Im Angriff wurde gut kombiniert und sicher eingenetzt (9:12, 16.). Hier zeigte sich, dass die „Starting Seven“, erstmals in der Relegation mit dem etatmäßigen Kreisläufer Noah Pöch, durchaus konkurrenzfähig ist. Das Trainerteam Triller/Schuster/Wode hielt sich dennoch an seine Marschroute, die Spielanteile gleichmäßig zu verteilen, auch wenn unsere 09er sich dann einer körperlichen Überlegenheit gegenüber sahen. Bis zum Halbzeitstand von 14:20 hatte die ansehnliche Kulisse ein sehr gutes Handballspiel von beiden Teams gesehen, wobei sich die Hausherren im Vergleich zur Vorwoche bezüglich Variabilität im Angriff wiederum einen Schritt weiter zeigten. Das Abwehrverhalten gefiel zu Beginn ebenfalls, ließ aber im Verlauf, genau so wie die Rückwärtsbewegung, nach. Um das zu verbessern, muss das Team durchgehend an Ausdauer und Physis arbeiten – eine Sache für den Sommer!!!
Auch in der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein munteres Spielchen, das Weende einerseits klar dominierte, in dem es den Hausherren um Mikkel Friedrichs allerdings auch gelang, Nadelstiche zu setzen. Das Repertoire der Auslösehandlungen ist noch sehr begrenzt, aber die wenigen bisher behandelten klappten sehr gut. Abschließend geht es nun für den NHC in die Landesliga, was aber keinen Beinbruch darstellt.
Für den NHC spielten:
F. Triller und P. Meyer im Tor;
K. Wode (1), J. Benic (1), L. Bauer, T. Gunkel (5), M. Friedrichs (7), P. Roesen, T. Richter (1), T. Polinski, J. Hennecke, H. Guittonnet (7), L. Thormeier, N. Pöch (6)