Erfolgreicher Saisonstart in Wunstorf (3. Liga)

Am ersten Spieltag der Drittligasaison der Weststaffel ging es für die Northeimer nach Wunstorf gegen den Aufsteiger vom MTV Grossenheidorn. Um die Verletzungen von Jannes Meyer und Michael Dewald zu kompensieren, griff der NHC nochmal auf Interimsspieler Marlon Krebs zurück, der auch schon im DHB-Pokal aushalf. Gleich zu Beginn der Partie konnten sich die Gäste aus Südniedersachsen ein wenig absetzen (5:10) und versuchten die Weichen auf Sieg zu stellen. Spielerisch wussten die Northeimer Jungs zu überzeugen, allerdings waren die Abschlüsse oft zu fahrlässig, sodass unter anderem zwei Siebenmeter nicht den Weg ins gegnerische Tor fanden. Bis zur Halbzeit gelang es dem NHC aber eine 6-Tore Führung herauszuspielen, oft mit Torerfolgen unseres griechischen Neuzugangs Efthymos Iliopolus (Foto: Hubert Jelinek).
Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten die Gastgeber und kämpften sich bis auf einen 3-Tore Rückstand zurück. Gegen Ende der Partie ging Grossenheidorn nochmal aufs Ganze und brachte einen siebten Feldspieler. Eine geschlossene Abwehrleistung des NHC nutze dies aber aus und so konnte Christian Stöpler, der die gesamte letzte Saison verpasste in dieser Phase immer wieder zum Torerfolg kommen. Mit fünf Toren Vorsprung zwei Minuten vor Schluss war die Partie dann zugunsten der Gäste entschieden. Am Ende stand auf der Anzeigetafel ein verdientes 22:29.

NHC: Stammer, Gobrecht, Armgart; Schlüter, Iliopoulos 5, Krebs, Lange 5/1, Seekamp 3, Lutze, Hempel, Hoppe 5, Wilken 1, Gerstmann 4, Stöpler 6.

Mit dem geglückten Saisonstart im Rücken will der NHC am nächsten Wochenende die Heimpremiere der Drittligasaison gegen TuS Spenge am Sonntag den 02.09. um 17:00 Uhr erfolgreich gestalten. Das wird ungemein schwer werden, startete der TUS daheim erfolgreich gegen den Mitmeisterschaftsfavoriten aus Krefeld.

Foto: Hubert Jelinek