Männl. C in der Oberligarelegation!

Die Pflicht absolviert – jetzt ruft die Kür:

Nachdem die männliche C-Jugend des Northeimer HC ihre vier Relegationsspiele zur Landesliga in sehr überzeugender Manier gegen TuSpo Weende, HG Rosdorf-Grone, TuS GW Himmelsthür und MTV Geismar gewonnen hat kommt jetzt eine besonderes Schmankerl auf die Jungs um Trainergespann Natti Franke und Ollo Wode zu: Als Gruppenerster ist die Mannschaft berechtigt, an der Relegation zur höchsten C-Jugendspielklasse der Handballverbände Niedersachsen und Bremen teilzunehmen: der Jugend-Oberliga. Und damit nicht genug: Der NHC bewarb sich erfolgreich um die Ausrichtung des Qualifikationsturniers, welches am 11.6. ab 10.00 Uhr in der Schuhwallhalle Northeim stattfinden wird. Teilnehmen werden neben dem Ausrichter die Teams von Eintracht Hildesheim, JSG Bördehandball-Ost, Sportfreunde Söhre und MTV Braunschweig. Der NHC spielt im Auftaktspiel um 10.00 Uhr gegen den Bundesliganachwuchs aus Hildesheim. Weitere Anwurfzeiten des Heimteams sind: NHC – SF Söhre 12.30 Uhr, NHC – MTV Braunschweig 15.00 Uhr und schließlich im letzten Spiel des Tages gegen JSG Bördehandball-Ost um 17.30 Uhr. Das NHC-Organisationsteam sorgt für das leibliche Wohl, wenn die hoffentlich zahlreichen Zuschauer eine Stärkung zwischen den spannenden Spielen brauchen. Der NHC verzichtet darauf, Eintritt zu nehmen und freut sich auf viele Handballinteressierte in der „Sportstadt Northeim“. Die beiden erstplatzierten Mannschaften des Teilnehmerfeldes qualifizieren sich direkt für die Jugendoberliga, der drittplatzierte hat am darauffolgenden Wochenende die Chance, sich einen der letzten Plätze zu sichern und die viert- und fünftplatzierten Teams gehen in der Saison 17/18 in der Landesliga an den Start. Dieses Turnier ist eine Standortbestimmung auf überregionaler Ebene und die Jungs freuen sich auf den Vergleich.

Alle Spiele der männl. C in der Oberliga-Relegation gibt es HIER