Pflichtsieg (1. Damen)

Am Sonntag empfingen wir den Aufsteiger Schaumburg bei uns in der Schuhwallhalle. Wir fanden relativ gut ins Spiel und spielten von Beginn an mit einer aufmerksamen Deckung.Vorne ließen wir jedoch leider die eine oder andere hundertprozentige Torchance ungenutzt. Dies und die frühe Auszeit des gegnerischen Trainers hielten uns jedoch nicht davon ab, mit einer 5-Tore-Führung in die Halbzeit zu gehen.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, vorne konzentrierter zu spielen und hinten weiter zu ackern. Unser Plan ging auf und in der 39. Minute setzten wir uns auf 10 Tore ab (20:10). Danach folgte eine kleine Durststrecke, die wir gut überwanden und am Ende das Spiel mit 26: 18 für uns entschieden. Insgesamt können wir mit unserer Abwehrleistung zufrieden sein, mit der wir uns viele Kontermöglichkeiten erarbeiteten. Von denen aber, auch in der zweiten Halbzeit, zu viele nicht zum Torerfolg führten.

Mit diesem wichtigen Sieg können wir uns weiterhin im Mittelfeld der Tabelle etablieren.

Danke an die Zuschauer und unsere 2. Damen, die uns ordentlich anfeuerten.

Am kommenden Wochenende geht es am Sonntag zum Aufsteiger nach Tostedt.

Eure 1. Damen