NHC übernimmt die Tabellenführung in der Regionsliga! (mC)

JSG Münden/Volkmarshausen – männl. C2 – 26:28 (15:16)

Am Sonntag musste die C2 des NHC in Hann. Münden bei der dortigen JSG antreten. Beide Teams waren bis dahin verlustpunktfrei, so dass es sich um DAS Spitzenspiel in der Regionalliga handelte. Schon vor Spielbeginn war die Anspannung bei beiden Mannschaften zu spüren. Jannis Brandt markierte den ersten Führungstreffer und verdeutlichte, dass die Northeimer keinen Punkt abgeben würden.
Münden antwortete mit einem Gegentreffer, darauf folgten zwei Tore des HC. Der Spielverlauf blieb eng, Northeim konnte sich nie richtig absetzen und der JSG gelang es nie in Führung zu gehen. Die hitzige und angespannte Atmosphäre versuchten die Schiedsrichter durch etliche Verwarnungen und Zeitstrafen zu unterbinden. Leider erreichten sie damit genau das Gegenteil und statt sich auf das Spiel zu konzentrieren ließen sich einige Spieler auf beiden Seiten von den Schiedsrichterentscheidungen derart ablenken, dass sie dann Gelegenheit bekamen, sich das Spiel für zwei Minuten von außen anzusehen.
Die Northeimer waren zum ersten Mal in der Saison gefordert und hätten durch eine diszipliniertere Leistung eine deutlichere Führung herausarbeiten können. Besonders Rückraumspieler Knudsen von der JSG machte es der NHC-Abwehr schwer und war mit 11 Toren erfolgreichster Werfer beim Gegner. Positiv fiel auf Northeimer Seite die Flügelzange mit Fynn Wode und Karl Hofmann auf. Durch engagierten Einsatz und wichtige Tore trugen sie zum Sieg bei, genauso wie Kreisläufer Hendrik Johannes, der sich nach gelungenen Anspielen in Szene setzte und sich mit vier Toren in die Torschützenliste eintrug.

NHC: B. Dörflinger und T. Schuster im Tor; J. Brandt (7), F. Wode(4), J. Althans(3), J. Nowag, H. Johannes(4), E. Reinholz, E. Wertheim(8), K. Hofmann (3), N. Teßling, K. Kern