Sichtung in Emmerthal M 2003

Nach anderthalb Jahren kontinuierlicher Ausbildung und Förderung beim Stützpunkttraining der Handballregion Südniedersachsens ( HRSN ), fand am vergangenen Wochenende die Sichtung auf Landesebene des männlichen Jahrganges 2003 in Emmerthal statt. Zu dieser Sichtung treffen sich alle Regionen des Landesverbandes Niedersachsen, um unter Beobachtung der Landestrainer gegeneinander zu spielen. Neben den Handballspielen finden auch Tests im athletisch, koordinativen und turnerischen Bereich statt. Jede Region darf 12 Spieler zum Turnier melden. Fallen die Talente positiv auf, so kann dann eine weitere Förderung durch den Landesverband erfolgen.
Vom NHC nahmen mit Aron Bohne, Tom Heiduck, Phil Bosse, Torben Schlappig, Ole Brinkmann und Benjamin Bialas die meisten Spieler eines Vereins aus der Handballregion Südniedersachsens teil. So konnten die verantwortlichen Trainer Uwe Kurzawa und Natascha Franke auf ein eingespieltes Team setzen. Die ersten beiden Spiele wurden gewonnen ( gegen die HRSON und Weser/ Schaumburg ). Dann folgten o.g. Turn- und Koordinationseinheiten; die verbleibenden zwei Partien wurden dann nach dreistündiger Spielpause nur knapp verloren ( gegen Osnabrück und Hannover). Trotzdem konnten die Trainer nach gut zehn Stunden Turniermarathons stolz und glücklich berichten, dass es drei ihrer Spieler in die HVN-Auswahlmannschaft geschafft haben: Tom und Ole vom NHC, sowie Benett Zieker aus Moringen. Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen ihnen viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Weg im Landesverband.