Sieg im ersten Auswärtsspiel

Nach dem Remis zum Auftakt gegen Vorsfelde ging es heute zum ersten Auswärtsspiel zum HV Barsinghausen, jedoch ohne Trainer Carsten Barnkothe, der für den erkrankten Damen Co-Trainer Kai Strupeit eingesprungen ist. Die Northeimer legten in der ersten Minuten eine starke Vorstellung hin und konnten sich früh auf 7:2 absetzen. Dann kam jedoch eine deutliche Schwächephase ins Northeimer Spiel. Von der 12. Spielminute beim Stand von 8:3 gelang dem NHC bis zur 25. Minuten kein Tor, sodass man mit 8:10 ins Hintertreffen geriet. Vor der Pause fand man wieder zurück ins Spiel, sodass man mit einer 14:13 Führung in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit dann das selbe Bild, wieder ein starker Anfang (22:16) und dann der Einbruch bis zum 22:20. Diesmal gelang es dem NHC jedoch früher wieder ins Spiel zu kommen und nach einer starken Schlussphase stand auf der Anzeigetafel am Ende ein 29:22. Besonders hervorzuheben ist die überragende Leistung von Marcel Armgart im Kasten der Northeimer der das ganze Spiel über mit starken Paraden zu stelle war.
Aufstellung: Armgart, Pförtner, Gobrecht; Kolletzko 1, Meyer 2, Güthers, Lange 4, Seekamp 2, Kühn 2, Haberecht 3, Gerstmann 8, Wittwer, Stöpler 7/3.
Am kommenden Sonntag den 11.09. kommt es um 17 Uhr in der Northeimer Schuhwallhalle zum 1. Derby dieser Saison. Gast wird das der starke Aufsteiger vom TV Jahn Duderstadt sein. Die Duderstädter haben sich international enorm verstärkt und sind mit ebenfalls 3-1 Punkten gut in die Saison gestartet. Der NHC rechnet mit einer vollen Halle und rät jedem Fan sich frühzeitig am Sonntag seine Eintrittskarte an der Tageskasse zu sichern.

1. Herren 2016-2

Foto: NHC