Review des NHC Handball-Camps 2019

Tipps, Tricks und jede Menge Spaß: Das Handball-Camp 2019 in Northeim war wieder ein voller Erfolg!

Gleich zu Beginn der Osterferien öffnete das Handballcamp in Northeim seine Tore. Handballbegeisterte Kinder aus der ganzen Handballregion Süd-Niedersachsen im Alter von sieben bis zwölf Jahren bevölkerten für drei tolle Tage die Schuhwallhölle in Northeim. Das Handballcamp 2019 powered by Stolberg-Bedachungen hatte es in sich: acht Trainingseinheiten und ein Turnier galt es zu meistern. Die NHC-Trainer und Trainerinnen Merle Rieck, Henrike Ernst, Marie Barnkothe, Yvonne Wode und Oliver Wode hatten jede Menge Tipps und Tricks parat, um den ehrgeizigen Jungen und Mädchen weiterzuhelfen, Tore zu erzielen oder ihren Gegnern den Ball abzuluchsen. Oben drauf gab es noch eine Portion Torwarttraining für alle. Als Extra wurde auch dieses Jahr wieder eine Hallenübernachtung mit Abendveranstaltung angeboten. Natti Franke und Anke Gunkel vom NHC-Jugendausschuss kümmerten sich nicht nur um die Verpflegung sondern hatten auch noch ein Chaosspiel vorbereitet, was die Kinder in die unendlichen Tiefen der Schuhwallhalle schickte, bevor es hundemüde auf die Feldbetten ging. Nach einem kräftigen Frühstück, bei dem Obst und Nutella in schwerer Menge vertilgt wurde, ging es nach der achten Trainingseinheit in das traditionelle Abschlussturnier. Hier zeigte alle Kids, was sie in den vergangenen Tagen gelernt hatten – vor allem das spaßige und soziale Miteinander. Bei der Verabschiedung bedankte sich NHC-Jugendkoordinator Oliver Wode im Namen des NHC bei den Kindern für ihre Motivation und Spielfreude, den Trainerinnen für ihr Engagement und Hans-Jürgen und Melanie Kahle von Stolberg-Bedachungen für ihre Unterstützung als Camp-Sponsor. Die Kids wiederum bedankten sich stürmisch für drei tolle Tage und waren sich einig: Man sieht sich im Handballcamp 2020!

Fotos: Axel Janssen