Weibliche E II startet mit Sieg

Endlich war es soweit die E-Jugend mit ihren 23 Spielerinnen muss nicht mehr losen und alle trainingseifrigen Mädels dürfen nun offiziell am Punktspielbetrieb teilnehmen. Die weibliche E II startet in der Klasse und hatte das 1. Punktspiel am Sonntag gegen HG Rosdorf-Grone II. Nach den Startschwierigkeiten da das Spiel nicht wie gewohnt in Rosdorf sondern in Göttingen stattfand, waren aber alle Mädels pünktlich zum Anpfiff da. Los ging es also, die 1. Halbzeit 2mal 3 gegen 3. Wir kamen schnell zum 1. Torerfolg und so ging es auch weiter über 1:4 bis hin zum Halbzeitstand von 4:7. Das hieß Halbzeitführung, wir hatten es gehofft das es so losgeht, allerdings nicht wirklich damit gerechnet, da 5 von den 12 Mädels ihr erstes Spiel machten. Nun hieß auch in der 2. Halbzeit da anknüpfen wo wir in der 1. Halbzeit aufgehört hatten. Dies klappte kurz nach Wiederanpfiff leider nicht, so dass die Mädels aus Rosdorf 4 Tore in Folge warfen und somit kurzzeitig die Führung ergatterten (8:7). Dann stellten wir uns auf das schnelle Angriffsspiel der Gegner ein und warfen uns Tor um Tor in Führung bis zum Endstand von 12:17. Die Trainer und mitgereisten Eltern waren stolz und begeistert, dass die Mädels vor allem in der Abwehr so überzeugend gespielt haben. Nun hat die weibliche E II 1 Woche Spielpause bis es am 04.02.17 um 14.30h zu Hause gegen die noch unbekannten Mädels aus Osterode gespielt wird.
Gespielt haben: Jana Kovacevic (Tor, 1), Aliya Brand (3), Ella Dombrowski (1), Hind Turgay (Tor), Julia Luft, Annika Kulze (1), Mira Berke (7), Josephine Ewers (4), Emelie Hasenjäger, Anna Ulferts, Enna Berke und Jule Haupt. Gefehlt hat leider Lea Kovacevic (krank).