Wir bleiben zu Hause (wC)

Statt zu ihrem letzten regulären Spiel in der Saison 2019/2020 trafen sich einige Spielerinnen der weiblichen C-Jugend am 28.03. im virtuellen Trainingsraum. Was die Bayern Fußballprofis können, das können wir auch: gesagt und getan.
Pünktlich um 11.30 Uhr wählten sich die Spielerinnen in den virtuellen Trainingsraum, der vom Trainergespann Halm/Halm organsiert wurde, ein. Ob im heimischen Zimmer oder im eigenen Garten, alle traten hochmotiviert und mit entsprechendem Material die Trainingseinheit an. Nach einer kurzen Austauschphase, wie es allen so geht und ob auch fleißig die Aufgaben für die Schule bearbeitet werden/wurden, ging es auch schon los: 30 Minuten gemeinsames Workout.
Neben Mobilisations- standen auch Kräftigungsübungen auf dem Programm, bis dann spätestens beim Song „Bring Sally up“ allen die Oberschenkel brannten. Ins Workout wurden ebenfalls die Challenge-Aufgaben, mit denen das Team täglich im Kontakt ist, eingebaut.
Für alle war es das erste virtuelle Training, das aber bestimmt nicht das letzte in dieser Form gewesen sein wird.
Auch in der herausfordernden Zeit – EIN Team – die weibliche C-Jugend des NHCs.