Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

1. Herren mit Heimsieg gegen Söhre!

Okt 10, 20221.Herren, Allgemein, Herren

Da ist er! Der erste Sieg für den NHC in der Schuhwallhölle! Nach einer starken ersten Halbzeit kommt man in Halbzeit zwei kurzzeitig ins Straucheln, fängt sich jedoch nach einer clever getimeten Auszeit wieder und gewinnt schlussendlich verdient mit 37:31 (18:14).

Nach vier glücklosen Spielen seit Saisonbeginn verwies Trainer Bätjer darauf, vor allem mit Leidenschaft und Spaß vor den eigenen Fans frei aufzuspielen, was in den ersten Spielminuten hervorragend gelang. Kapitän Christian Stöpler erzielte das 5:2 für den NHC, über eine leidenschaftliche Abwehr erspielte man sich einen 10:5-Vorsprung, Torschütze der in der Anfangsphase heißlaufende Malte Wodarz. Nach Zeitstrafen auf beiden Seiten kamen die Sportfreunde wieder auf 11:10 heran, ehe der NHC das Heft wieder in die Hand nahm und durch unter anderem Deni Skopic und Paul-Marten Seekamp auf 17:13 wegziehen konnte. Diesen Vier-Tore-Vorsprung hielt der NHC bis zum Halbzeitpfiff.
Nach dem Seitenwechsel war der NHC ähnlich präsent wie schon zum Ende von Durchgang Eins. Skopic konnte erneut zum 21:15 erfolgreich abschließen, nun waren es sechs Tore Vorsprung für den NHC. Durch unglückliche Defensivaktionen, die von den Schiedsrichterinnen mit Zeitstrafen bedacht wurden, schaffte Söhre in Minute 43 durch eine doppelte Überzahl den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich. Trainer Bätjer zog sofort die grüne Karte und stellte in der folgenden Auszeit sein Team auf die kommenden Minuten ein. Dies gelang auch, denn schon in der 47. Minute führte der NHC wieder mit 28:24. Nachdem die Sportfreunde nochmals auf 28:26 verkürzen konnten, machten unter anderem Finn Fietz und Malte Wodarz, angetrieben von einer starken Torwartleistung von Yannis Pätz, welcher für den ebenfalls starken Glenn-Louis Eggert eingewechselt wurde, den Deckel auf diese Partie. In den Schlussminuten probierte der Gast nochmal eine Offensive Manndeckung aus, diese schlug jedoch fehl, und somit war in den Schlussminuten die Spannung zur Freude des NHC und der heimischen Fans raus aus der Partie. Bei Schlusspfiff jubelte der NHC euphorisch, diese wichtigen Punkte blieben somit in der Schuhwallhalle.
Der NHC bedankt sich bei den zahlreichen Fans, welche in der fast ausverkauften Halle für eine tolle Stimmung sorgten und das Team zu jedem Zeitpunkt vollends unterstützten.

Für den NHC spielten:
Eggert, Pätz, Wenderoth; Fietz 1, Wodarz 8, Stöpler 8, Bode 4, Harder 1, Skopic 3, Lutze 2, Neufing, Seekamp 5, Bransche 5, Schuster, Heyken, Pogadl.

Nun heißt es den Schwung mit in die neue Trainingswoche zu nehmen und am kommenden Samstag in Bernburg nachzulegen. Interessierte Fans können das Team im Mannschaftsbus gern begleiten. Anmeldungen unter marc.heine@northeimerhc.de.
Das nächste Heimspiel findet am Sonntag den 30.10. um 17:00 Uhr in Northeim statt.

Foto: NHC